Aktuelle Nachrichten

DE: "Rotterdam" von Jon Brittain am Theater Kiel
Die deutsche Erstaufführung von Rotterdam ist am 22. März. Johannes Ender...

KinderStückePreis 2019: Nominierungen für "Die Eisbärin" und "Ich, Ikarus"
Zwei Kinderstücke aus unserem Programm wurden zu den diesjährigen Mülheimer...

Premiere: "Die Stühle" von Eugène Ionesco am Burgtheater Wien
"Das Theater spiegelt offensichtlich die Beunruhigung unserer Zeit." sagte...

DSE: "Little Me" von Cy Coleman, Neil Simon, Carolyn Leigh in Fürth
Mit dem fränkischen Kabarettisten Volker Heißmann in sieben verschiedenen...

UA: "Am Rand" von Philipp Löhle am Staatstheater Nürnberg
Am 9. März ist die Uraufführung von Philipp Löhles Auftragswerk Am Rand (Ein...

UA: "Die Verunsicherung" von Thomas Arzt am Vorarlberger Landestheater
Unter dem Titel "Der 27. Kanton" werden am 8. März zwei Auftragswerke am...

UA: Gewinnerstück "Fische" am Pfalztheater Kaiserslautern
Nele Stuhlers Stück Fische wurde mit dem Else-Lasker-Schüler-Stückepreis 2018...

DSE: "Straight" von Scott Elmegreen und Drew Fornarola in Wien, Hamburg und Berlin
Am 9. März ist im Spektakel Wien die deutschsprachige Erstaufführung von...

UA: "Hals zu kurz" von Johannes Hoffmann
Am Feste Theater in Brünn ist am 31. März die Uraufführung von Johannes...

UA: "Wie Großvater schwimmen lernte" von Viola Rohner in Luzern
Wie Großvater schwimmen lernte von Viola Rohner wird am 8. März im Luzerner...

Neu bei FBE: "Der Hase mit den Bernsteinaugen" von Thomas Zaufke / Henry Mason / Edmund de Waal
Edmund de Waal erzählt in seinem Bestseller die Geschichte seiner Vorfahren,...

Neu: Felicia Zeller bei Felix Bloch Erben
Wir freuen uns, mitteilen zu können, dass Felicia Zeller seit dem 1. Januar...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte
 

Die kleine Hexe Piepsi (Das Gespensterlein)

Zaubermärchen in drei Akten
Deutsch von Eva Tschui-Henzlová
5D, 4H

Die drei alten Hexen Plunderina, Krähemura, Spindelmina leben im Glockenturm des Schwarzen Turms und spuken den ganzen Tag herum, reiten auf ihren Besen, ärgern sich und andere Leute, ganz nach Hexenart eben. Ihre einzige Sorge ist Piepsi, eine noch sehr junge und für ihren Geschmack viel zu freundliche Hexe. Spindelmina hatte sie eines Tages gefunden und sich ihrer angenommen. Aber Piepsi fliegt viel lieber über die Dörfer und beschenkt kleine Kinder mit dem Spielzeug aus der Werkstatt des Glöckners Andreas. Sie putzt sich gern und außerdem mag sie Mondscheinnächte, völlig unpassend für eine Hexe.

Ihr Hexendasein wird aber eines Tages gestört, als zwischen den Nachbarsdörfern Krebsenbach und Karpfenstein der Krieg ausbricht. Keiner weiß so genau warum, aber fortan hört man nur noch Kanonendonner und Gewehrsalven. Andreas muss sich als Soldat verdingen, Piepsi und Spindelmina werden aus dem Turm geworfen und ziehen auf der Suche nach einer neuen Behausung durchs Land. In einer alten Mühle richten sie sich ein und treffen dort den vermeintlichen Popanz Popa, den Geist des ertrunkenen Müllermeisters. Als dann auch noch der alte Andreas hier seinen Unterschlupf sucht, beschließen die vier, das unsinnige Kriegsspiel zu beenden...

Ein zauberhaftes und doch sehr menschliches Märchen.