25.04.2018

Aktuelle Nachrichten

Esther Becker mit "Wildbestand" zum Heidelberger Stückemarkt 2018 eingeladen
Im Februar wurde Wildbestand oder Von einer, die auszog, eine Zukunft zu...

DE: "Extremophil" von Alexandra Badea am Prinz Regent Theater Bochum
Am Prinz Regent Theater Bochum findet in der Regie von Frank Weiß die...

Wieder bei FBE: "Hair", "La Cage aux folles" u. a.
Mit La Cage Aux Folles, Hair, Hello, Dolly! und Der kleine Horrorladen sind...

UA: "Jenseits der blauen Grenze" von Dorit Linke am Volkstheater Rostock
Das Volkstheater Rostock bringt Dorit Linkes Roman Jenseits der blauen Grenze...

DSE: "Runnin' Blue" von Anouk Saleming am Saarländischen Staatstheater Saarbrücken
Am Saarländischen Staatstheater Saarbrücken inszeniert Luca Pauer Runnin'...

DSE: "Dreizehn Leben" von Fin Kennedy am Theater Lübeck
Am 5. April feiert das Theater Lübeck die Deutschsprachige Erstaufführung von...

DSE: "Schatten eines Jungen" von Arne Lygre am Deutschen Theater Göttingen
Am 6. April inszeniert Ingo Berk die deutschsprachige Erstaufführung von Arne...

UA: "Schirokko" von Renate Ahrens am Theater Schloss Maßbach
Die Uraufführung von Renate Ahrens' Stück Schirokko inszeniert Daniela...

Neu bei FBE: "Die Mitwisser" von Philipp Löhle
Am 28. April ist die Uraufführung von Philipp Löhles neuem Stück Die...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte
 

Senn, Otto
Otto Senn (geb. 1966) ist Schauspieler und Kabarettist und lebt in Berlin. Nach seinem Germanistik- und Soziologiestudium wandte er sich dem Theater zu, wo...


Zetzmann, Thilo
Thilo Zetzmann, Jahrgang 1970, studierte von 1992 bis 1997 Jazz- und Popularmusik mit Hauptfach Klavier an der Frankfurter Musikwerkstatt. Seit 1997 ist er...


 

Die sieben Geheimnisse

Ein Musical für Kinder ab fünf Jahren
Buch von Otto Senn
Musik von Thilo Zetzmann
2D, 2H
Orchesterbesetzung: Kl/Keyb
UA: 01.12.2002, Mainzer Kammerspiele Mainz

Jeder hat ein Geheimnis, etwas das keiner weiß. Und das gibt man nicht preis. Und dann gibt es Geheimnisse, die man nicht selber verborgen hält, sondern die einem selbst ein Rätsel sind. Lennie, die kleine Elfe, kann ein Lied davon singen. Denn sie sucht ihre Eltern – so lange sie denken kann, ist sie allein und möchte das Geheimnis lüften, wer ihre Mutter und ihr Vater sind.

Albert, der lustige Albtraum-Alb mit den grünen Haaren hat auch so seine Sorgen. Eigentlich sollte er die Leute mit schlimmen Träumen quälen, und genau das passiert auch, wenn er sich jemandem nähert. Das liegt ihm aber überhaupt nicht, denn er fühlt sich dabei sehr allein. Und allein sein ist gar nicht schön. Aber vielleicht kann er der kleinen Lennie helfen, das große Geheimnis um ihre Eltern aufzulösen.

Sie suchen den Geheimniskrämer auf, einen kauzigen Kerl, der mit Geheimnissen handelt. Der will Lennie das Geheimnis ihrer Eltern aber nur im Tausch gegen sieben andere Geheimnisse geben. Und so begeben sich Albert und Lennie auf die Jagd nach kleinen und großen Geheimnissen. Dabei begegnen sie einem neugierigen Murmeltier, einem riesigen Apfelwurm, dem Rumpelstilzchen, einer Geheimagentin, dem Froschkönig, Alberts Geschwistern und einer diebischen Elster.

Nicht jeder will sein Geheimnis verraten, aber nach einer turbulenten Reise erfährt Lennie schließlich doch, wer ihre Eltern sind. Was aber noch schöner ist: Albert und sie sind dicke Freunde geworden. So angeln sie gemeinsam Sterne vom Himmel, spielen Murmeln mit dem Murmeltier und kein Mensch bekommt mehr Albträume, wenn Albert in der Nähe ist.

Otto Senn und Thilo Zetzmann haben mit diesem Kindermusical ein poetisches Märchen und eine spannende Abenteuergeschichte mit viel Musik, jeder Menge fantasievoller Gestalten und einigen Überraschungen geschrieben – das muss kein Geheimnis sein.