Aktuelle Nachrichten

DSE: "Jasper in Deadland" am Theater für Niedersachsen Hildesheim
Am 19. Januar feiert das Theater für Niedersachsen in Hildesheim die...

Wiederentdeckt: "Mörder ohne Bezahlung" von Eugène Ionesco
"Die Leute wissen davon und lassen sich trotzdem überraschen." Mörder ohne...

Premiere: "Antigone" in Berlin und Dresden
Am 13. Januar wird Antigone in der Nachdichtung von Walter Jens in einer...

UA: "Fuckfisch" am Badischen Staatstheater in Karlsruhe
Am Badischen Staatstheater, Karlsruhe, ist am 26. Januar die Uraufführung von...

UA: "Kaltes Herz" von Volker Schmidt am Theater Phönix in Linz
Am 31.01.2019 hat Kaltes Herz von Volker Schmidt Uraufführung am Theater...

Neu bei FBE: "Mord im Orientexpress" von Agatha Christie
Auf der Fahrt des Orientexpress von Istanbul nach Calais fällt ein...

Neu bei FBE: "Der Name der Rose" (Umberto Eco / Gisle Kverndokk / Øystein Wiik)
1327: Mysteriöse Todesfälle bringen eine Benediktinerabtei in Ligurien in...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte
 

Wer mit wem oder Weh dem, der liebt

(L´amuse-gueule)
Vaudeville in zwei Akten
Deutsch von Horst Walter
3D, 6H

Dialektfassungen:

Kaamt se rin de döör is to
Niederdeutsche Fassung
von Gerd Meier
3D, 6H
Für die Aufführungsrechte wenden Sie sich bitte an den Karl Mahnke Theaterverlag.
http://www.mahnke-verlag.de

In die Vorfreude des Malers Yan Ducoudray auf sein erstes Rendezvous mit der begehrenswerten Florence platzt die hübsche Nachbarin Eva herein. Sie hat sich ausgesperrt, ist noch im Nachthemd und bittet deshalb inständig, hereingelassen zu werden.

Ihre Anwesenheit in Yans Wohnung und die Tatsache, dass sie nur spärlich bekleidet ist, macht Florence misstrauisch und Evas nach Hause zurückkehrenden Freund Boris so rasend eifersüchtig, dass er Eva endgültig vor die Tür setzt. Dass sie sich, immer noch im Nachthemd, wieder bei Yan einnistet und seine Annährungsversuche an Florence erneut stört, ist erst der Anfang der turbulenten Geschichte...