17.08.2017

Anschrift
Mitarbeiter
Einsendung von Manuskripten
Verlagsgeschichte
Impressum

Felix Bloch Erben GmbH & Co. KG
Verlag für Bühne Film und Funk
Hardenbergstraße 6
10623 Berlin

Telefon: +49-30-313 90 28
Telefax: +49-30-312 93 34
Internet: http://www.felix-bloch-erben.de
E-Mail: info@felix-bloch-erben.de

Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg
Handelsregisternummer: HRA 8173
USt-IdNr.: DE 135557333

Persönlich haftende Gesellschafterin: Felix Bloch Erben Verlag GmbH
Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg
Handelsregisternummer: HRB 84198

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer:
Moritz Staemmler

Theater-Verlag Desch GmbH
Hardenbergstraße 6
10623 Berlin

Telefon: +49-30-313 90 28
Telefax: +49-30-312 93 34
Internet: http://www.theaterverlagdesch.de
E-Mail: info@theaterverlagdesch.de

Sitz der Gesellschaft: Berlin HRB 162560 B
Geschäftsführer: Moritz Staemmler
USt-IdNr.: DE 129478624

Redaktion: Dramaturgie

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß 55 II RStV:
Dramaturgie (in alphabetischer Reihenfolge: Bastian Häfner, Sara Engelmann, Gesine Pagels, Boris Priebe, Theresa Sondermann, Anna-Sophie Weser; Anschrift wie oben)

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Nutzung Google Analytics
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google") Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie erm&oouml;glicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung diese Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten der Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Konzept und grafisches Design:

milchhof:atelier
Carsten Stabenow
Michael Rudolph
Kastanienallee 73
10435 Berlin

Telefon: +49 / (30) / 44 05 26 12
Telefax: +49 / (30) / 44 35 74 15

post@milchhof.net

Technisches Konzept und Realisierung:

me for mobile UG (haftungsbeschränkt)
Reinhardtstr. 7
10117 Berlin

Telefon: +49 / (30) / 46 06 89 89
Telefax: +49 / (30) / 46 06 89 18

www.meformobile.com

Jubiläum: Der Komponist John Kander feiert 90. Geburtstag

 

Am 18. März feiert einer der ganz großen des Broadway, der Komponist John Kander, seinen 90. Geburtstag. Seine Kompositionen waren und sind stilbildend und stehen für eine ganze Epoche amerikanischer, international bedeutender Musicals.

John Kander schrieb seine wichtigsten Werke gemeinsam mit Fred Ebb. Etwa gleichaltrig - Kander wurde 1927 in Kansas City, Ebb 1932 in New York geboren - schrieben sie mit ihrem Barbra Streisand-Song "My coloring book" ihren ersten gemeinsamen Erfolg. Gemeinsam mit dem Regisseur George Abbott und dem Produzenten Harold Prince entstand 1965 das Musical Flora, die rote Gefahr.

1966 hatte Cabaret Premiere. 1968 adaptierten sie den Nikos Kazantzakis-Roman "Alexis Sorbas" für den Broadway (Sorbas). Es folgten die Musicals "70, Girls, 70" (1971), "Chicago" (1975), "The Act" (1977), Woman Of The Year (1981), The Rink (1984) und Kuss der Spinnenfrau (1992).

Am 11. September 2004 starb Fred Ebb, doch auch nach seinem Tod wurden und werden die begonnenen gemeinsamen Projekte von John Kander mit neuen Partnern fortgeführt. So hatte am 22. März 2007 das Kriminalmusical Curtains - Vorhang auf für Mord! seine erfolgreiche Broadwaypremiere. Das letzte gemeinsame Werk des Autorenteams ist das Musical "The Visit" nach Dürrenmatts Der Besuch der alten Dame, das 2001 in Chicago uraufgeführt wurde und auch 2015 am Broadway, mit Chita Rivera in der Hauptrolle, zu sehen war. "Kid Victory" ist das neueste Stück von John Kander; er schrieb es gemeinsam mit dem Autoren Greg Pierce. Uraufgeführt am 28.2.15 läuft es noch bis Sonntag am New Yorker Vineyard Theater.

16.03.2017

Autoren zu dieser Nachricht:
Kander, John