30.04.2017

Aktuelle Nachrichten

UA: "Umständliche Rettung" von Martina Clavadetscher am Schauspiel Essen
Am 28. April wird Martina Clavadetschers Stück Umständliche Rettung am...

Joël László: Heidelberger Stückemarkt und "Islam.Fantasien" am Theater Basel
Joël László ist mit seinem Text Wiegenlied für Baran für den...

DSE: "Unter W@sser" am Teamtheater Tankstelle
Louis, 16, träumt zwar, ein Superheld zu sein, führt aber ein ganz normales...

Zum Wiederentdecken: "Unser Dorf soll schöner werden" von Klaus Chatten
"Im Ton zwischen Beckett und Achternbusch ist 'Unser Dorf soll schöner...

Neu bei FBE: "Kirschen im Winter" von Reihaneh Youzbashi Dizaji
Reihaneh Youzbashi Dizaji zelebriert in ihrem neuen Stück Kirschen im Winter...

Neu bei FBE: "Leichenschmaus" von Alejandro Leiva Wenger
Minna berichtet Jon vom tragischen Tod ihres Sohnes Sackarias. Sie möchte...

UA: "Wir kommen" von Ronja von Rönne am Staatsschauspiel Dresden
Nora flieht aus der Stadt in ein Haus an der Küste, mit dabei ihre offene...

DE: "Shylock!" von Stephan Kanyar am Theater Pforzheim
Am 8. April bringt das Theater Pforzheim mit Shylock! Stephan Kanyars und...

Premiere: "Mittelschichtblues / Good People" am Theater Neumarkt in Zürich
Am 8. April 2017 findet die professionelle Schweizer Erstaufführung von...

UA: "Gebückt und windschief auf Sturmesfittichen" ("Juller") von Jörg Menke-Peitzmeyer am Theater der Jungen Welt Leipzig
Am 8. April kommt Jörg Menke-Peitzmeyers Auftragswerk Gebückt und windschief...

DSE: "Ich falle" an den Westfälischen Kammerspielen Paderborn
Am 29. April 2017 wird durch den Jugendclub der Westfälischen Kammerspiele...

stoffrechte.de geht mit der Leipziger Buchmesse 2017 online!
FBE Stoffrechte gehört zum Verlag Felix Bloch Erben mit Sitz in Berlin...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte

Preisregen für Eva Rottmann

Eva Rottmann studierte bis 2008 an der Zürcher Hochschule der Künste am Departement Darstellende Künste und Film und arbeitet seitdem als Theaterpädagogin, Regisseurin und Autorin.

 

Die in Zürich lebende Theaterpädagogin, Regisseurin und Autorin Eva Rottmann wird im Februar 2012 gleich mit zwei Preisen ausgezeichnet. Mit ihrem Stück Blauer als sonst zählt sie zu den Preisträgern des 14. Niederländisch-Deutschen Kinder- und Jugenddramatikerpreises, der im Rahmen des Festivals und Autorenwettbewerbes Kaas & Kappes verliehen wurde. Blauer als sonst dreht sich um die Liebe samt all ihrer Begleiterscheinungen und "besticht durch das Fehlen von Klischees sowie einen raffinierten Aufbau" (Neue Zürcher Zeitung). Auch die Jury von Kaas & Kappes ist fasziniert von dem "trefflich konstruierten und mit Witz, Zärtlichkeit und Menschenkenntnis gezeichneten Drama".

Außerdem wird Eva Rottmann für ihr Stück Skills mit dem Jugendtheaterpreis Baden-Württemberg 2012 prämiert. Verliehen wird der Preis Mitte Juni 2012 im Rahmen des Internationalen Festivals "Schöne Aussicht" am Jungen Ensemble Stuttgart.
Eva Rottmann erzählt in Skills rückblickend vom Sommer einer angesagten Skater-Clique, der in einer Katastrophe endet. Sprachlich extrem verknappt blickt sie hinter Kleinstadtglamour und hochfliegende Träume. Das Stück erhielt bereits 2009 den Publikumspreis des Stücklabors Basel, wurde 2010 ebenfalls im Rahmen von Kaas & Kappes ausgezeichnet und ist noch frei zur Uraufführung.

09.02.2012

Stücke zu dieser Nachricht:
Skills
Blauer als sonst

Autoren zu dieser Nachricht:
Rottmann, Eva