28.07.2016

Aktuelle Nachrichten

Neu bei FBE: "Broken German" von Tomer Gardi
Broken German ist ein normaler, übermütiger Großstadtroman. Wäre da nicht...

Neu bei FBE: "So bin ich nicht" von Anneliese Mackintosh
Greta ist 30 und hat schon einiges erlebt: Depression, Krankheit, Trennung,...

Sommertheaterpremieren Teil 3
Den vorläufigen Höhepunkt des sommerlichen Schauspiel- und...

Fallada: Urfassung von "Kleiner Mann - was nun? / "Jeder stirbt für sich allein" in Tel Aviv
Hans Falladas Roman Kleiner Mann - was nun? wurde bei seinem Erscheinen 1932...

"Welt der Taumler" von Fanny Sorgo: Lesung am Badischen Staatstheater Karlsruhe
Am 07.07.2016 wird Fanny Sorgos surreales Spektakel Welt der Taumler am...

50 Jahre "Cabaret" von John Kander und Fred Ebb
20.11.1966: Uraufführung von John Kanders und Fred Ebbs Erfolgsshow Cabaret...

"Der Hund des alten Mannes" von Oliver Kluck als Hörspiel
Den Hörmonolog Der Hund des alten Mannes von Oliver Kluck inszeniert...

"2. Else-Lasker-Schüler-Stückepreis" an Nina Ender
Wir freuen uns sehr, dass in diesem Jahr Nina Ender neben Maria Milisavljevic...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte

"Gigi" am Opernhaus Graz

Sieglinde Feldhofer als Gigi am Opernhaus Graz (Foto: Dimo Dimov)

 

Am 2. März hebt sich am Opernhaus Graz der Premierenvorhang für das selten gespielte Musical Gigi von Frederick Loewe und Alan J. Lerner. Das Werk, basierend auf dem gleichnamigen Roman von Colette, erzählt die Geschichte des vermögenden Bonvivants Gaston Lachaille und der lebensfreudigen jungen Gigi aus bescheidenen Verhältnissen. Dem Glück der beiden stehen aber diverse Hindernisse entgegen, nicht zuletzt Gigis Tante Alicia, die Gigi lieber als finanziell abgesicherte Kurtisane, denn als Ehefrau Gastons sehen würde ...

Das 1974 mit dem Tony-Award für die beste Musik ausgezeichnete Werk kommt in Graz in einer Inszenierung von Matthias Davids und unter der musikalischen Leitung von Marius Burkert heraus. Die Choreographie stammt von Simon Eichenberger, das Bühnenbild von Mathias Fischer-Dieskau.

Weitere Vorstellungen am Opernhaus Graz: 3., 7., 9., 11., 15., 16., 18., 25. und 29.3.2012.

17.02.2012

Autoren zu dieser Nachricht:
Loewe, Frederick
Lerner, Alan J.