26.04.2018

Aktuelle Nachrichten

Neu bei FBE: "Die Mitwisser" von Philipp Löhle
Am 28. April ist die Uraufführung von Philipp Löhles neuem Stück Die...

Esther Becker mit "Wildbestand" zum Heidelberger Stückemarkt 2018 eingeladen
Im Februar wurde Wildbestand oder Von einer, die auszog, eine Zukunft zu...

DE: "Extremophil" von Alexandra Badea am Prinz Regent Theater Bochum
Am Prinz Regent Theater Bochum findet in der Regie von Frank Weiß die...

Wieder bei FBE: "Hair", "La Cage aux folles" u. a.
Mit La Cage Aux Folles, Hair, Hello, Dolly! und Der kleine Horrorladen sind...

UA: "Jenseits der blauen Grenze" von Dorit Linke am Volkstheater Rostock
Das Volkstheater Rostock bringt Dorit Linkes Roman Jenseits der blauen Grenze...

DSE: "Runnin' Blue" von Anouk Saleming am Saarländischen Staatstheater Saarbrücken
Am Saarländischen Staatstheater Saarbrücken inszeniert Luca Pauer Runnin'...

DSE: "Dreizehn Leben" von Fin Kennedy am Theater Lübeck
Am 5. April feiert das Theater Lübeck die Deutschsprachige Erstaufführung von...

DSE: "Schatten eines Jungen" von Arne Lygre am Deutschen Theater Göttingen
Am 6. April inszeniert Ingo Berk die deutschsprachige Erstaufführung von Arne...

UA: "Schirokko" von Renate Ahrens am Theater Schloss Maßbach
Die Uraufführung von Renate Ahrens' Stück Schirokko inszeniert Daniela...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte

"Gigi" am Opernhaus Graz

Sieglinde Feldhofer als Gigi am Opernhaus Graz (Foto: Dimo Dimov)

 

Am 2. März hebt sich am Opernhaus Graz der Premierenvorhang für das selten gespielte Musical Gigi von Frederick Loewe und Alan J. Lerner. Das Werk, basierend auf dem gleichnamigen Roman von Colette, erzählt die Geschichte des vermögenden Bonvivants Gaston Lachaille und der lebensfreudigen jungen Gigi aus bescheidenen Verhältnissen. Dem Glück der beiden stehen aber diverse Hindernisse entgegen, nicht zuletzt Gigis Tante Alicia, die Gigi lieber als finanziell abgesicherte Kurtisane, denn als Ehefrau Gastons sehen würde ...

Das 1974 mit dem Tony-Award für die beste Musik ausgezeichnete Werk kommt in Graz in einer Inszenierung von Matthias Davids und unter der musikalischen Leitung von Marius Burkert heraus. Die Choreographie stammt von Simon Eichenberger, das Bühnenbild von Mathias Fischer-Dieskau.

Weitere Vorstellungen am Opernhaus Graz: 3., 7., 9., 11., 15., 16., 18., 25. und 29.3.2012.

17.02.2012

Autoren zu dieser Nachricht:
Loewe, Frederick
Lerner, Alan J.