18.10.2018

Aktuelle Nachrichten

"Großes Kino" und "Pointenfeuerwerk" - UA von Axel Ranischs "Nackt über Berlin"
Die Uraufführung von Axel Ranischs Roman Nackt über Berlin war am 16....

Neu bei FBE: "Serverland" von Josefine Rieks
Das Internet ist seit Jahrzehnten abgeschaltet, die Statussymbole von früher...

DSE: "Alles was Sie wollen" von Matthieu Delaporte und Alexandre de la Patellière am Deutschen Theater in Göttingen
Am 11. Oktober ist die deutschsprachige Erstaufführung von Alles was Sie...

DSE: "Präsidenten-Suite" am Renaissance-Theater Berlin
Am 7. Oktober ist die deutschsprachige Erstaufführung von John T. Binkleys...

UA: "Wer ist Walter" von Ariane Koch am Theater Bonn
Am 5. Oktober wird Ariane Kochs Stück Wer ist Walter am Theater Bonn in der...

Ehrung für Volker Ludwig und Birger Heymann in Südkorea
In Seoul gab es für Volker Ludwig und Birger Heymann vor kurzem eine...

Neu bei DESCH: "Ramses II." von Sébastien Thiéry
Elisabeth und Jean erwarten den Besuch ihrer Tochter Benedicte und ihres...

Neu bei FBE: "Jasper in Deadland" von Ryan Scott Oliver und Hunter Foster
Der 16-jährige Jasper liebt Agnes. Aber nach der entscheidenden ersten...

Premiere: "Frau Luna" am Stadttheater Ingolstadt
Am Stadttheater Ingolstadt ist am 20. Oktober die Premiere von Paul Linckes...

Premiere: "Kiss Me, Kate" an der Oper Graz
Am 20. Oktober hat Kiss Me, Kate von Cole Porter, Samuel Spewack und Bella...

Premiere: "Hunger. Peer Gynt" nach Knut Hamsun und Henrik Ibsen am Deutschen Theater Berlin
Knut Hamsun ist einer der interessantesten, aber auch umstrittensten...

Rückblick: "Effi" von Oliver Schmaering und Kay Wuschek uraufgeführt
Am 19. September war die Uraufführung von Effi von Oliver Schmaering und Kay...

Rückblick: "Ein Stein fing Feuer" am Staatstheater Nürnberg
"Wie das Staatstheater Nürnberg unter neuer Leitung begeistert" (BR): Mit...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte

"Der Zauberer von Oss" an der Staatsoperette Dresden

 

Die 1939 entstandene Filmfassung von Frank L. Baums Roman Der Zauberer von Oss war mit ihren Hits wie "Over The Rainbow" und "We’re Off To See The Wizzard" auch in musikalischer Hinsicht ein so enormer Erfolg, dass der Filmkomponist Harold Arlen gemeinsam mit dem Autor E.Y. Harburg 1942 eine Bühnenversion schuf. Seit Jahrzehnten zählt das um Freundschaft, Beharrlichkeit und die Kraft der kindlichen Phantasie kreisende Werk auch im deutschsprachigen Raum zu den erfolgreichsten Familienmusicals überhaupt. Erstaunlicherweise zum allerersten Mal gelangt der Musical-Klassiker nun am 18. Januar 2013 an der Staatsoperette Dresden zur Aufführung (Regie: Arne Böge, muikalische Leitung: Peter Christian Feigel). Olivia Delauré und Jeanette Oswald sind alternierend in der Rolle der Dorothy Gale zu erleben. Weitere Vorstellungen an der Staatsoperette, Dresden: 20., 26., 27. 1; 2.2., 3.2., 12.3., 13.3. 2013

16.12.2012

Stücke zu dieser Nachricht:
Der Zauberer von Oss /Fassung RSC

Autoren zu dieser Nachricht:
Arlen, Harold