15.10.2018

Aktuelle Nachrichten

Neu bei FBE: "Serverland" von Josefine Rieks
Das Internet ist seit Jahrzehnten abgeschaltet, die Statussymbole von früher...

DSE: "Alles was Sie wollen" von Matthieu Delaporte und Alexandre de la Patellière am Deutschen Theater in Göttingen
Am 11. Oktober ist die deutschsprachige Erstaufführung von Alles was Sie...

DSE: "Präsidenten-Suite" am Renaissance-Theater Berlin
Am 7. Oktober ist die deutschsprachige Erstaufführung von John T. Binkleys...

UA: "Wer ist Walter" von Ariane Koch am Theater Bonn
Am 5. Oktober wird Ariane Kochs Stück Wer ist Walter am Theater Bonn in der...

Ehrung für Volker Ludwig und Birger Heymann in Südkorea
In Seoul gab es für Volker Ludwig und Birger Heymann vor kurzem eine...

Neu bei DESCH: "Ramses II." von Sébastien Thiéry
Elisabeth und Jean erwarten den Besuch ihrer Tochter Benedicte und ihres...

Neu bei FBE: "Jasper in Deadland" von Ryan Scott Oliver und Hunter Foster
Der 16-jährige Jasper liebt Agnes. Aber nach der entscheidenden ersten...

Premiere: "Frau Luna" am Stadttheater Ingolstadt
Am Stadttheater Ingolstadt ist am 20. Oktober die Premiere von Paul Linckes...

Premiere: "Kiss Me, Kate" an der Oper Graz
Am 20. Oktober hat Kiss Me, Kate von Cole Porter, Samuel Spewack und Bella...

Premiere: "Hunger. Peer Gynt" nach Knut Hamsun und Henrik Ibsen am Deutschen Theater Berlin
Knut Hamsun ist einer der interessantesten, aber auch umstrittensten...

"Großes Kino" und "Pointenfeuerwerk" - UA von Axel Ranischs "Nackt über Berlin"
Die Uraufführung von Axel Ranischs Roman Nackt über Berlin war am 16....

Rückblick: "Effi" von Oliver Schmaering und Kay Wuschek uraufgeführt
Am 19. September war die Uraufführung von Effi von Oliver Schmaering und Kay...

Rückblick: "Ein Stein fing Feuer" am Staatstheater Nürnberg
"Wie das Staatstheater Nürnberg unter neuer Leitung begeistert" (BR): Mit...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte

"Familienbande" in den Hamburger Kammerspielen

Produktionsmotiv der Hamburger Kammerspiele

 

Wer davon überzeugt ist, dass die eigenen Familienfeste ganz sicher die schlimmsten sind, der sollte sich erst einmal am 28. Juli die Premiere von Franz Wittenbrinks und Lutz Hübners Singspiel Familienbande in den Hamburger Kammerspielen anschauen. Unter der Regie von Franz-Joseph Dieken und der musikalischen Leitung von Matthias Kloppe werden bei einem denkwürdigen Familienfest sämtliche Leichen aus den Kellern geholt.

Es trifft sich im kleinen Festsaal eines Landgasthofes die gesamte, äußerst individuelle Verwandtschaft. Bis aufs Blut zerstrittene Tanten kollidieren mit geldgierigen Geschwistern, schwer pubertierende Enkel treiben Cousins und Cousinen in den Wahnsinn. Der Alkohol löst so langsam die Zungen und befeuert die schwelenden Familienbrände. Und während im Saal die Feierlichkeiten aus allen Nähten platzen, fallen im Hinterzimmer die Masken und es gibt kein Halten mehr. Hier kriegen definitiv alle ihr Fett weg und am Ende jeder eins übergebraten. Contenance geht nun wirklich anders.


Für diesen aufreibenden Abend unter Verwandten haben Franz Wittenbrink und Lutz Hübner erstmals zusammengearbeitet. Zeitlose Klassiker, packende Ohrwürmer, Neuinterpretationen alter Lieblingssongs und Lutz Hübners gewitzte Dialoge verschmelzen zu einem temperamentvollen, hochwitzigen Theaterabend.

Weitere Vorstellungen beinahe täglich bis 28. August.

25.06.2013

Stücke zu dieser Nachricht:
Familienbande

Autoren zu dieser Nachricht:
Wittenbrink, Franz
Hübner, Lutz