23.10.2017

Aktuelle Nachrichten

DSE: "Gloria" am Residenztheater München
Amélie Niermeyer inszeniert die deutschsprachige Erstaufführung von Branden...

Neu bei FBE: "Wälder im Frühling" von Eva Rottmann
Jen ist schwanger. Mit 17. Sex: Ja. Irgendwie. Und mit irgendwem. Nini plagt...

Neu bei FBE: "NASSER #7Leben" von Susanne Lipp
Auf Grundlage von Nasser El-Ahmads Leben erzählt Susanne Lipp eine ganz...

Rückblick: UA von Anja Hillings "Wie kann ich dich finden, zu mir ziehen und überreden zu bleiben"
Am 27. September brachte Friederike Heller am Nationaltheater Mannheim ein...

UA: "Die Textil-Trilogie" von Volker Schmidt am Staatstheater Nürnberg
Das Staatstheater Nürnberg bringt am 13. Oktober gleich 3 Stücke von Volker...

Wiederentdeckt: "Das heilige Experiment" am Theater Orchester Biel Solothurn
Katharina Rupp hat Fritz Hochwälders historisches Gesellschaftsdrama Das...

UA: "Rasputin" am Theater Hof
Inszeniert von Roland Hüve und unter musikalischen Leitung von Michael Falk...

Neu bei FBE: "Tom Sawyer" von John von Düffel
In John von Düffels Adaption des Klassikers von Mark Twain erzählt der...

DSE: Arne Lygres "Nichts von mir" am Berliner Ensemble
Am Wochenende eröffnete das Berliner Ensemble sein Kleines Haus mit der...

Martina Clavadetscher für den Schweizer Buchpreis nominiert
Für den Schweizer Buchpreis wurden 78 Titel eingereicht, von denen nun fünf...

Hannah Biedermann für den FAUST nominiert
Für ihre Inszenierung "entweder und" am Jungen Ensemble Stuttgart ist Hannah...

Bestes Musical: Deutscher Musical Theater Preis für "In 80 Tagen um die Welt" von Gisle Kverndokk und Øystein Wiik
Der Hauptpreis "Bestes Musical" der Deutschen Musical Akademie ging in diesem...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte

Rückblick: "Die Reifeprüfung" am Altonaer Theater in Hamburg

© Bo Lahola

 

Am 12. Januar zeigte das Altonaer Theater in Hamburg die Premiere von Die Reifeprüfung. Regisseurin Eva Hosemann "hat das Stück (...) als flotte Komödie mit leichtem gesellschaftlichen Touch inszeniert." (Hamburger Abendblatt).

College-Absolvent Benjamin Braddock hat wenig Plan von der Zukunft. Klar ist vor allem eins: das oberflächliche, kapitalistische und spießige Wertesystem seiner Eltern ist absolut indiskutabel. Konventionen sind out. Freiheit ist in. Als die frustrierte und in erotischer Hinsicht vernachlässigte Mrs. Robinson, ein Party-Gast seiner Eltern, Benjamin bittet, sie nach Hause zu bringen, greift sie zu, als sich die Gelegenheit bietet und verführt den jungen Mann. Die unninspirierte Affäre nimmt ihren Lauf, bis Elaine ins Spiel kommt, die entzückende Tochter der Robinsons, in die sich Benjamin heftig verliebt.

"Vor allem Diana Ebert als Elaine hinterlässt (...) einen starken Eindruck. Die 24 Jahre alte Mozarteum-Absolventin ist bei ihrem Debüt in Altona die Entdeckung des Abends" schreibt das Hamburger Abendblatt und weiter: „Gewohnt souverän schlüpft Helen Schneider in die Rolle der so gelangweilten wie verführerischen Mrs. Robinson." Und "sympathisch" zeichnet Johannes Merz als Benjamin die "Verwandlung vom schlaffen Schlaks zum willensstarken Kämpfer um sein Glück." (dpa)

"Songs von The Doors, (...) und anderen liefern die musikalische Klammer zwischen den Szenen und machen die Inszenierung zum vergnüglichen Theaterabend. Das Premierenpublikum spendete lang anhaltenden Beifall" (Hamburger Abendblatt).

24.01.2014

Stücke zu dieser Nachricht:
Die Reifeprüfung

Autoren zu dieser Nachricht:
Johnson, Terry