Aktuelle Nachrichten

Hörspiel des Jahres 2019: "GEH DICHT DICHTIG!" von Ruth Johanna Benrath
Die Deutsche Akademie der Darstellenden Künste hat GEH DICHT DICHTIG! von...

UA: "Apeiron" von Anja Hilling am Theater Bonn
Am 24. Januar ist die Uraufführung von Anja Hillings Stück Apeiron am Theater...

Premiere: "Der starke Stamm" am Residenztheater München
Am 23. Januar hat Der starke Stamm von Marieluise Fleißer am Residenztheater,...

UA von Felicia Zellers "Der Fiskus" am Staatstheater Braunschweig
Am 18. Januar ist die Uraufführung von Felicia Zellers neuem Stück Der Fiskus...

DSE: "Vor dem Entschwinden" am Rheinischen Landestheater Neuss
Am 11. Januar ist am Rheinischen Landestheater, Neuss die deutschsprachige...

Prämiert: Maria Ursprung bei den Autorentheatertagen 2020
Die Jury hat getagt und aus über 150 Einsendungen die drei Gewinner der...

Neu bei FBE: "Brüder" von Jackie Thomae
Zwei Männer. Zwei Möglichkeiten. Zwei Leben. Jackie Thomae stellt in ihrem...

Neu bei FBE: "Unser Dorf" von Klaus Chatten
Mia Fängewisch ist Witwe. Vor genau einem Jahr ist ihr Mann Hubert...

Neu bei FBE: "I and You" von Lauren Gunderson
Einfühlsam und voller Humor erzählt Lauren Gunderson von der Suche zweier...

Neuübersetzungen: "Die Nashörner" und "Bunbury"
Die Neuübersetzungen von Die Nashörner und Bunbury unterstreichen die...

"Sprachschön und brutal": Else-Lasker-Schüler-Dramatikerpreis für Felicia Zeller
Felicia Zeller wird mit dem Else-Lasker-Schüler-Dramatikerpreis 2020...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte

"Der Zauberer von Oss" an der Volksoper Wien

Produktionsmotiv Volksoper Wien

 

Inszeniert von Henry Mason bringt die Volksoper Wien am 6. Dezember Harold Arlens und E.Y. Harburgs Der Zauberer von Oss auf die Bühne. Am Pult steht Lorenz C. Aichner. "The Wonderful Wizard of Oz" von L. Frank Baum ist Amerikas wohl berühmteste Märchenerzählung, die durch die Verfilmung mit der jungen Judy Garland (1939) weltweit Kultstatus erreichte. Das bekannteste Lied daraus, "Over the Rainbow" von Harold Arlen und Yip Harburg, wurde 1940 mit dem Oscar ausgezeichnet. An der Volksoper ist nun die 1987 für die Royal Shakespeare Company erstellte Bühnenfassung des Meisterwerkes zu erleben.

Dorothy Gale, ein kleines Mädchen, das bei Tante Em und Onkel Henry in Kansas lebt, hat alle Hände voll zu tun, ihren kleinen Hund Toto gegen die böse Miss Gulch zu verteidigen. Als Miss Gulch mit einer Aufforderung des Sheriffs, den Hund an sie auszuliefern, aufkreuzt, wünscht Dorothy sich weit weg an einen Platz überm Regenbogen und ist furchtbar traurig, als man ihr Toto wegnimmt. Aber der schlaue kleine Hund kommt zu ihr zurück.

Zusammen machen die beiden sich mit etwas Proviant auf den Weg. Unterwegs treffen sie Professor Marvel, eine Art Zauberer, vor seinem Zigeunerwagen und würden am liebsten mit ihm durch die Welt ziehen. Er aber schickt Dorothy und Toto wieder nach Hause. Ein Wirbelsturm kommt auf. Alle flüchten in den Sturmkeller, nur Dorothy wird von dem gewaltigen Hurrican durch die Lüfte getragen. Sie landet im Schlaraffenland direkt auf der bösen Hexe des Ostens und muss, um wieder nach Hause zurückkehren zu können, manche Abenteuer bestehen.

28.11.2014