Aktuelle Nachrichten

Hörspiel des Jahres 2019: "GEH DICHT DICHTIG!" von Ruth Johanna Benrath
Die Deutsche Akademie der Darstellenden Künste hat GEH DICHT DICHTIG! von...

UA: "Apeiron" von Anja Hilling am Theater Bonn
Am 24. Januar ist die Uraufführung von Anja Hillings Stück Apeiron am Theater...

Premiere: "Der starke Stamm" am Residenztheater München
Am 23. Januar hat Der starke Stamm von Marieluise Fleißer am Residenztheater,...

UA von Felicia Zellers "Der Fiskus" am Staatstheater Braunschweig
Am 18. Januar ist die Uraufführung von Felicia Zellers neuem Stück Der Fiskus...

DSE: "Vor dem Entschwinden" am Rheinischen Landestheater Neuss
Am 11. Januar ist am Rheinischen Landestheater, Neuss die deutschsprachige...

Prämiert: Maria Ursprung bei den Autorentheatertagen 2020
Die Jury hat getagt und aus über 150 Einsendungen die drei Gewinner der...

Neu bei FBE: "Brüder" von Jackie Thomae
Zwei Männer. Zwei Möglichkeiten. Zwei Leben. Jackie Thomae stellt in ihrem...

Neu bei FBE: "Unser Dorf" von Klaus Chatten
Mia Fängewisch ist Witwe. Vor genau einem Jahr ist ihr Mann Hubert...

Neu bei FBE: "I and You" von Lauren Gunderson
Einfühlsam und voller Humor erzählt Lauren Gunderson von der Suche zweier...

Neuübersetzungen: "Die Nashörner" und "Bunbury"
Die Neuübersetzungen von Die Nashörner und Bunbury unterstreichen die...

"Sprachschön und brutal": Else-Lasker-Schüler-Dramatikerpreis für Felicia Zeller
Felicia Zeller wird mit dem Else-Lasker-Schüler-Dramatikerpreis 2020...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte

Volker Ludwig erhält Alice Salomon Poetik Preis 2015

Foto: fotografa/Marten

 

Der diesjährige Alice Salomon Poetik Preis geht an Volker Ludwig, Gründer und Leiter des Grips Theaters in Berlin. Der Schriftsteller verfasste zahlreiche Stücke und Lieder für Theater, Kabarett, Fernsehen und Rundfunk. 1965 gründet er das legendäre politisch-literarische "Reichskabarett", die satirische Stimme der Berliner Studentenbewegung. 1966 gründete er das "Theater für Kinder im Reichskabarett", seit 1972 dann Grips Theater genannt.

Die Jury, die sich aus Größen der deutschen Kunst- und Literaturszene sowie aus Multiplikatoren der Alice Salomon Hochschule Berlin zusammensetzt, würdigt Volker Ludwigs vielseitiges und sozial engagiertes Lebenswerk: "Mit seinen Stücken schafft er Theater-Kunst für Kinder und Erwachsene, regt sie zum Nachdenken und zur Auseinandersetzung mit ihrer Umwelt an und setzt auf die Kraft der kritischen Vernunft, ohne mit dem pädagogischen Zeigefinger belehren zu wollen. (...) Sein Theater ist zugleich populäres und publizistisches Theater: Theater als offener Schauplatz, als Platz der Einsicht, Theater als "Drama", als Geschehensablauf, und Theater als "Szene", als ästhetisches Konstruktionsprinzip und Milieu zugleich – dafür wirkt und wirbt sein vielgestaltiges, poetische Schaffen."

Am 24. Januar 2015 wird der Alice Salomon Poetik Preis im Rahmen des Neujahrsempfangs der Hochschule im Roten Rathaus feierlich an Volker Ludwig übergeben.

20.01.2015

Autoren zu dieser Nachricht:
Ludwig, Volker