15.10.2018

Aktuelle Nachrichten

Neu bei FBE: "Serverland" von Josefine Rieks
Das Internet ist seit Jahrzehnten abgeschaltet, die Statussymbole von früher...

DSE: "Alles was Sie wollen" von Matthieu Delaporte und Alexandre de la Patellière am Deutschen Theater in Göttingen
Am 11. Oktober ist die deutschsprachige Erstaufführung von Alles was Sie...

DSE: "Präsidenten-Suite" am Renaissance-Theater Berlin
Am 7. Oktober ist die deutschsprachige Erstaufführung von John T. Binkleys...

UA: "Wer ist Walter" von Ariane Koch am Theater Bonn
Am 5. Oktober wird Ariane Kochs Stück Wer ist Walter am Theater Bonn in der...

Ehrung für Volker Ludwig und Birger Heymann in Südkorea
In Seoul gab es für Volker Ludwig und Birger Heymann vor kurzem eine...

Neu bei DESCH: "Ramses II." von Sébastien Thiéry
Elisabeth und Jean erwarten den Besuch ihrer Tochter Benedicte und ihres...

Neu bei FBE: "Jasper in Deadland" von Ryan Scott Oliver und Hunter Foster
Der 16-jährige Jasper liebt Agnes. Aber nach der entscheidenden ersten...

Premiere: "Frau Luna" am Stadttheater Ingolstadt
Am Stadttheater Ingolstadt ist am 20. Oktober die Premiere von Paul Linckes...

Premiere: "Kiss Me, Kate" an der Oper Graz
Am 20. Oktober hat Kiss Me, Kate von Cole Porter, Samuel Spewack und Bella...

Premiere: "Hunger. Peer Gynt" nach Knut Hamsun und Henrik Ibsen am Deutschen Theater Berlin
Knut Hamsun ist einer der interessantesten, aber auch umstrittensten...

"Großes Kino" und "Pointenfeuerwerk" - UA von Axel Ranischs "Nackt über Berlin"
Die Uraufführung von Axel Ranischs Roman Nackt über Berlin war am 16....

Rückblick: "Effi" von Oliver Schmaering und Kay Wuschek uraufgeführt
Am 19. September war die Uraufführung von Effi von Oliver Schmaering und Kay...

Rückblick: "Ein Stein fing Feuer" am Staatstheater Nürnberg
"Wie das Staatstheater Nürnberg unter neuer Leitung begeistert" (BR): Mit...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte

Neu bei FBE: Jörg Menke-Peitzmeyer

Jörg Menke-Peitzmeyer © Efe Onikinci

 

Wir freuen uns sehr, Jörg Menke-Peitzmeyer neu in unserem Verlag vertreten zu dürfen.

Der Gewinner des Deutschen Jugendtheaterpreises 2016 startet mit zwei Uraufführungen in unsere Zusammenarbeit. Am 16. März feiert sein Auftragswerk Strafraumszenen am Theater Dortmund Premiere in der Regie von Andreas Gruhn:
Spielerstars, Funktionäre, Fans des BVB - sind sie wirkich eine große Familie, die für die gemeinsame Sache einsteht? Das Versprechen der Authentizität wird auseinandergenommen, Stereotype werden bedient und verdreht, das Verhältnis von Verein und Anhängerschaft hinterfragt, die mediale Berichterstattung durch den Reißwolf gezogen, der Transferirrsinn beleuchtet. Heraus kommt ein groteskes Sammelsurium des Versprechens "echter Liebe".

Am 8. April folgt die Uraufführung des für das Leipziger Theater der Jungen Welt entstandene Stück Juller.

Im Februar erschien zudem sein Romandebüt Billy the Beast - Ein Traum von einem Tiger bei Ullstein, das er am 23. und 24. März auf der Leipziger Buchmesse vorstellen wird.

01.03.2017

Stücke zu dieser Nachricht:
Strafraumszenen

Autoren zu dieser Nachricht:
Menke-Peitzmeyer, Jörg