17.08.2017

Aktuelle Nachrichten

Oscar Straus
Oscar Straus, schon zu Lebzeiten eine international gefeierte Größe, erlebt...

"Kannst du pfeifen, Johanna?" von Ulf Stark an der Bayerischen Staatsoper
Am 8. Juli 2017 ziehen Groß und Klein, womöglich mit probehalber gespitzten...

Neu bei FBE: "SUPERBUHEI" von Sven Amtsberg
Dass Hannover-Langenhagen der Platz sein würde, den das Leben ihm zugedacht...

Neu bei FBE: "Neonazi" von Timo F.
Timo war Neonazi. Obwohl er für die Ideologie nie etwas übrig hatte, landet...

Neu bei FBE: FALKNER
Die österreichische Schriftstellerin, Dramatikerin und Hörspielregisseurin...

Sommertheaterpremieren Teil II
Wann gibt es wohl eine bessere Gelegenheit zum Sommernachtsträumen als an...

Neu bei FBE: "Die Zertrennlichen" von Fabrice Melquiot
Die neunjährigen Sabah und Romain kommen aus verschiedenen Welten, aber...

DSE: "Entweder … oder?" am Phosphor-Theater Aachen
Am 12. August 2017 feiert Jean-Claude Grumbergs schwarzhumorige Farce...

"Feuer fangen" von Luc Tartar an der Landesbühne Nord
In Wilhelmshaven feiert am 26. August Luc Tartars Feuer fangen an der...

Doppelte Auszeichnung bei den Privattheatertagen in Hamburg
Am Sonntag, den 25. Juni 2017, wurde als Abschluss der diesjährigen...

Erstaufführung: "Kommissar Gordon - Der erste Fall" von Ulf Nilsson in Bielefeld
Am Trotz-Alledem-Theater in Bielefeld begibt sich ab 27. Juni Ulf Nilssons...

Rückblick: Uraufführung "Umständliche Rettung" von Martina Clavadetscher am Schauspiel Essen
Am 28. April wurde am Schauspiel Essen das Stück Umständliche Rettung von...

Sommertheaterpremieren Teil 1
Passend zur Hochsaison der Eheschließungen starten die diesjährigen...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte

UA: "Umständliche Rettung" von Martina Clavadetscher am Schauspiel Essen

Titelmotiv © sputnic – visual arts

 

Am 28. April wird Martina Clavadetschers Stück Umständliche Rettung am Schauspiel Essen uraufgeführt. Das mit dem Jury-Preis der Essener Autorentage "Stück auf!" 2016 ausgezeichnete Theaterstück wird von Regisseur Thomas Ladwig inszeniert.

Die Schweizer Autorin legt ihrer Geschichte den biblischen Mythos der Rettung des Lot aus Sodom und Gomorrha zugrunde und erzählt von einer nahenden Apokalypse einer kapitalistischen und wachstumsorientierten Gesellschaft, von der Sehnsucht nach Erlösung, Rettung und Gerechtigkeit.

Mikrobiologin Yamila Hanna Bach reist zu Forschungszwecken nach Sodiriya, eine Stadt jenseits des Jordans, die freudig Konsumgüter verschlingt und im Abfall erstickt. Während sie sorgfältig ihrer Arbeit nachgeht, geschehen rätselhafte Ereignisse. Immer wieder begegnet sie El-Arad, der an einem Tag Fleischer, am nächsten Schnapsverkäufer und am übernächsten Pilot ist. Von jetzt auf gleich wird Yamila zur unfreiwilligen Retterin des El-Arad erkoren - dem Säufer und Vergewaltiger seiner eigenen Kinder. Yamila kann ihrer Rolle nicht mehr entfliehen. Doch wer verdient eigentlich Rettung?

03.04.2017

Stücke zu dieser Nachricht:
Umständliche Rettung

Autoren zu dieser Nachricht:
Clavadetscher, Martina