19.04.2018

Aktuelle Nachrichten

DE: "Extremophil" von Alexandra Badea am Prinz Regent Theater Bochum
Am Prinz Regent Theater Bochum findet in der Regie von Frank Weiß die...

Wieder bei FBE: "Hair", "La Cage aux folles" u. a.
Mit La Cage Aux Folles, Hair, Hello, Dolly! und Der kleine Horrorladen sind...

UA: "Jenseits der blauen Grenze" von Dorit Linke am Volkstheater Rostock
Das Volkstheater Rostock bringt Dorit Linkes Roman Jenseits der blauen Grenze...

DSE: "Runnin' Blue" von Anouk Saleming am Saarländischen Staatstheater Saarbrücken
Am Saarländischen Staatstheater Saarbrücken inszeniert Luca Pauer Runnin'...

DSE: "Dreizehn Leben" von Fin Kennedy am Theater Lübeck
Am 5. April feiert das Theater Lübeck die Deutschsprachige Erstaufführung von...

DSE: "Schatten eines Jungen" von Arne Lygre am Deutschen Theater Göttingen
Am 6. April inszeniert Ingo Berk die deutschsprachige Erstaufführung von Arne...

Esther Becker mit "Wildbestand" zum Heidelberger Stückemarkt 2018 eingeladen
Im Februar wurde Wildbestand oder Von einer, die auszog, eine Zukunft zu...

UA: "Schirokko" von Renate Ahrens am Theater Schloss Maßbach
Die Uraufführung von Renate Ahrens' Stück Schirokko inszeniert Daniela...

Neu bei FBE: "Die Mitwisser" von Philipp Löhle
Am 28. April ist die Uraufführung von Philipp Löhles neuem Stück Die...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte

UA: "Umständliche Rettung" von Martina Clavadetscher am Schauspiel Essen

Titelmotiv © sputnic – visual arts

 

Am 28. April wird Martina Clavadetschers Stück Umständliche Rettung am Schauspiel Essen uraufgeführt. Das mit dem Jury-Preis der Essener Autorentage "Stück auf!" 2016 ausgezeichnete Theaterstück wird von Regisseur Thomas Ladwig inszeniert.

Die Schweizer Autorin legt ihrer Geschichte den biblischen Mythos der Rettung des Lot aus Sodom und Gomorrha zugrunde und erzählt von einer nahenden Apokalypse einer kapitalistischen und wachstumsorientierten Gesellschaft, von der Sehnsucht nach Erlösung, Rettung und Gerechtigkeit.

Mikrobiologin Yamila Hanna Bach reist zu Forschungszwecken nach Sodiriya, eine Stadt jenseits des Jordans, die freudig Konsumgüter verschlingt und im Abfall erstickt. Während sie sorgfältig ihrer Arbeit nachgeht, geschehen rätselhafte Ereignisse. Immer wieder begegnet sie El-Arad, der an einem Tag Fleischer, am nächsten Schnapsverkäufer und am übernächsten Pilot ist. Von jetzt auf gleich wird Yamila zur unfreiwilligen Retterin des El-Arad erkoren - dem Säufer und Vergewaltiger seiner eigenen Kinder. Yamila kann ihrer Rolle nicht mehr entfliehen. Doch wer verdient eigentlich Rettung?

03.04.2017

Stücke zu dieser Nachricht:
Umständliche Rettung

Autoren zu dieser Nachricht:
Clavadetscher, Martina