19.04.2018

Aktuelle Nachrichten

DE: "Extremophil" von Alexandra Badea am Prinz Regent Theater Bochum
Am Prinz Regent Theater Bochum findet in der Regie von Frank Weiß die...

Wieder bei FBE: "Hair", "La Cage aux folles" u. a.
Mit La Cage Aux Folles, Hair, Hello, Dolly! und Der kleine Horrorladen sind...

UA: "Jenseits der blauen Grenze" von Dorit Linke am Volkstheater Rostock
Das Volkstheater Rostock bringt Dorit Linkes Roman Jenseits der blauen Grenze...

DSE: "Runnin' Blue" von Anouk Saleming am Saarländischen Staatstheater Saarbrücken
Am Saarländischen Staatstheater Saarbrücken inszeniert Luca Pauer Runnin'...

DSE: "Dreizehn Leben" von Fin Kennedy am Theater Lübeck
Am 5. April feiert das Theater Lübeck die Deutschsprachige Erstaufführung von...

DSE: "Schatten eines Jungen" von Arne Lygre am Deutschen Theater Göttingen
Am 6. April inszeniert Ingo Berk die deutschsprachige Erstaufführung von Arne...

Esther Becker mit "Wildbestand" zum Heidelberger Stückemarkt 2018 eingeladen
Im Februar wurde Wildbestand oder Von einer, die auszog, eine Zukunft zu...

UA: "Schirokko" von Renate Ahrens am Theater Schloss Maßbach
Die Uraufführung von Renate Ahrens' Stück Schirokko inszeniert Daniela...

Neu bei FBE: "Die Mitwisser" von Philipp Löhle
Am 28. April ist die Uraufführung von Philipp Löhles neuem Stück Die...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte

DSE: "Unter W@sser" am Teamtheater Tankstelle

 

Louis, 16, träumt zwar, ein Superheld zu sein, führt aber ein ganz normales Leben. Bis zu dem Tag, an dem er per Zufall Einblick erhält ins schulinterne Intranet und damit in alle Notenlisten und Klausurvorbereitungen. Unter dem Pseudonym "Narzissus" bastelt Louis sich ein anonymes Profil im Internet und wird zum Helden seiner Mitschüler als er beginnt, ihre Probleme zu lösen. Er fühlt sich mächtig, die Mädchen umschwärmen ihn. Was lässig beginnt und für mehr Kick in seinem Leben sorgt, gerät langsam aber sicher immer mehr außer Kontrolle ...

Andréanne Joubert und Jean-François Guilbault gelingt mit Unter W@sser ein aufwühlendes Stück über eine Generation, die mit Facebook, What's App und Co. im Internet vermeintliche Nähe schafft, um die real existierende Einsamkeit auszugleichen. Was passiert, wenn man ein virtuelles Heer um sich schart, das dann real zuschlägt? 2014 wurde Unter W@sser mit dem Prix Louise Lahaye für das beste Jugendstück aus Québec ausgezeichnet. Am 26. April präsentiert das Teamtheater Tankstelle in München die DSE unter der Regie von Philipp Jescheck.

03.04.2017

Stücke zu dieser Nachricht:
Unter W@sser

Autoren zu dieser Nachricht:
Joubert, Andréanne
Guilbault, Jean-François