24.09.2017

Aktuelle Nachrichten

DSE: "Nichts von mir" am Berliner Ensemble
Das neue Berliner Ensemble eröffnet seine Spielzeit im Kleinen Haus am 22....

UA: "Wie kann ich dich finden, zu mir ziehen und überreden zu bleiben" am Nationaltheater Mannheim
Die Uraufführung von Anja Hillings Stück Wie kann ich dich finden, zu mir...

DSE: "WiLd!" am Landestheater Detmold
Am Landestheater Detmold inszeniert Charlotte Van Kerckhoven die...

DSE: "Vierundzwanzig Stunden im Leben einer Frau" an der Badischen Landesbühne Bruchsal
An der Badischen Landesbühne in Bruchsal kommt am 23. September Éric-Emmanuel...

Hannah Biedermann für den FAUST nominiert
Für ihre Inszenierung "entweder und" am Jungen Ensemble Stuttgart ist Hannah...

Bestes Musical: Deutscher Musical Theater Preis für "In 80 Tagen um die Welt" von Gisle Kverndokk und Øystein Wiik
Der Hauptpreis "Bestes Musical" der Deutschen Musical Akademie ging in diesem...

Neu bei FBE: "Mimosa" von Esther Becker
Mimosa ist Pilotin und immer darauf bedacht, die Kontrolle zu behalten. Als...

Neu bei FBE: "Die Reißleine"
Abby wohnt im Altersheim und soll gegen ihren Willen eine neue Zimmergenossin...

Neu bei FBE: "Fische" von Nele Stuhler
E und Fisch führen eine außergewöhnliche Beziehung. Sie sind davon überzeugt,...

Neu bei FBE: "Du Gülsüm, ich Häschen" von Ruth Johanna Benrath
Du Dummi! Du Stummi! Hänschen wird gehänselt. Das Sprechen fällt ihm schwer....

Wiederentdeckt: "Road" am Royal Court Theatre London
Das Royal Court Theatre in London hat Jim Cartwrights Stück Road (Straße ohne...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte

DSE: "Unter W@sser" am Teamtheater Tankstelle

 

Louis, 16, träumt zwar, ein Superheld zu sein, führt aber ein ganz normales Leben. Bis zu dem Tag, an dem er per Zufall Einblick erhält ins schulinterne Intranet und damit in alle Notenlisten und Klausurvorbereitungen. Unter dem Pseudonym "Narzissus" bastelt Louis sich ein anonymes Profil im Internet und wird zum Helden seiner Mitschüler als er beginnt, ihre Probleme zu lösen. Er fühlt sich mächtig, die Mädchen umschwärmen ihn. Was lässig beginnt und für mehr Kick in seinem Leben sorgt, gerät langsam aber sicher immer mehr außer Kontrolle ...

Andréanne Joubert und Jean-François Guilbault gelingt mit Unter W@sser ein aufwühlendes Stück über eine Generation, die mit Facebook, What's App und Co. im Internet vermeintliche Nähe schafft, um die real existierende Einsamkeit auszugleichen. Was passiert, wenn man ein virtuelles Heer um sich schart, das dann real zuschlägt? 2014 wurde Unter W@sser mit dem Prix Louise Lahaye für das beste Jugendstück aus Québec ausgezeichnet. Am 26. April präsentiert das Teamtheater Tankstelle in München die DSE unter der Regie von Philipp Jescheck.

03.04.2017

Stücke zu dieser Nachricht:
Unter W@sser

Autoren zu dieser Nachricht:
Joubert, Andréanne
Guilbault, Jean-François