23.06.2017

Aktuelle Nachrichten

Rückblick: Uraufführung "Umständliche Rettung" von Martina Clavadetscher am Schauspiel Essen
Am 28. April wurde am Schauspiel Essen das Stück Umständliche Rettung von...

Slowenische Erstaufführung: "Alle da!" von Anja Tuckermann in Ljubljana
Am 22. Juni findet am Mini Teater in Ljubljana die slowenische Erstaufführung...

Neu bei FBE: "SUPERBUHEI" von Sven Amtsberg
Dass Hannover-Langenhagen der Platz sein würde, den das Leben ihm zugedacht...

Wir trauern um Ulf Stark
Der schwedische Kinderbuchautor Ulf Stark ist am 12. Juni im Alter von 73...

Volker Ludwig feiert 80. Geburtstag
Wir gratulieren Volker Ludwig ganz herzlich zu seinem 80. Geburtstag!...

UA: "Die Analphabetin, die rechnen konnte" bei den Burgfestspielen Jagsthausen
Die Burgfestspiele Jagsthausen präsentieren am 10. Juni die Uraufführung von...

Privattheatertage in Hamburg: 13. bis 25. Juni
"Privattheater sind eine wichtige Säule in unserer Theaterlandschaft, sie...

Neu bei FBE: FALKNER
Die österreichische Schriftstellerin, Dramatikerin und Hörspielregisseurin...

Sommertheaterpremieren Teil 1
Passend zur Hochsaison der Eheschließungen starten die diesjährigen...

DSE: "Herbstrasen" von Eric Coble am Grenzlandtheater Aachen
Am 1. Juni bringt das Grenzlandtheater Aachen Eric Cobles Stück Herbstrasen...

Neu bei FBE: "Leben Lieben Listen" von Adam Barnard
"Du wirst sterben. Wir beide werden es." Jede Stimme sucht auf eine andere,...

Neu bei FBE: "Walter Nowak bleibt liegen" von Julia Wolf
Mit verblüffender erzählerischer Souveränität und großer Empathie zeichnet...

Erstaufführung: "Kommissar Gordon - Der erste Fall" von Ulf Nilsson in Bielefeld
Am Trotz-Alledem-Theater in Bielefeld begibt sich ab 27. Juni Ulf Nilssons...

Willi Fährmann gestorben
Wir trauern um Willi Fährmann. Am 25. Mai starb der Kinder- und...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte

Neu bei FBE: "Préludes" von Dave Malloy

Original-Cast-Album Préludes / Dave Malloy

 

Nachdem Sergej Rachmaninow mit seinem Prélude cis-Moll bereits als 19-Jähriger einen überwältigenden Erfolg errungen hat, fällt seine 1. Symphonie komplett durch. Der Dirigent ist betrunken, das Orchester unterprobt, das Publikum feindselig. Der junge, zur Schwermut neigende Komponist stürzt in eine dreijährige Depression und Schaffenskrise. Schließlich begibt er sich in die Behandlung des russischen Psychiatrie-Pioniers Nikolai Dahl, der ihm mit Hilfe einer Hypnose-Therapie zu Lebensmut und neuer Schaffenskraft verhilft. Préludes ist eine musikalische Fantasiereise, die sich im Kopf des hypnotisierten Rachmaninows entfaltet.

Komponist und Autor Dave Malloy begeisterte das New Yorker Publikum mit seiner kühnen musikalischen Mischung von bearbeiteten Originalwerken Rachmaninows bis hin zu hypnotischen Techno-Loops. Die New York Times schrieb anlässlich der Uraufführung: "Das Thema Schreibblockade erweist sich als gleichermaßen tragisch, ergreifend und komisch. Dave Malloys umwerfendes Werk beweist: Das amerikanische Musical ist nicht nur alles andere als tot, sondern gedeiht im Gegenteil üppig an Orten, die niemand erwarten durfte."

02.05.2017

Stücke zu dieser Nachricht:
Préludes

Autoren zu dieser Nachricht:
Malloy, Dave