19.01.2018

Aktuelle Nachrichten

DSE: "Das Mädchen von weither" von Emma Broström an der Neuen Bühne Senftenberg
Am 19. Januar bringt die Neue Bühne Senftenberg Emma Broströms Stück Das...

Zum Wiederentdecken: "Bach. Das Leben eines Musikers." von Thomas Sutter
Bach. Das Leben eines Musikers. ist eine szenische Biographie und ein...

Premiere: "Mädchen wie die" am Jungen Schauspiel Hannover
Evan Placeys vielfach ausgezeichnetes Coming-of-Age-Stück Mädchen wie die...

Neu bei FBE: "Frau Luna" von Paul Lincke in der Fassung der Bar jeder Vernunft, Berlin
Einmal Mond und zurück, bitte! Nach Im weißen Rössl präsentiert die "Bar...

Neu bei FBE: "Der Vogel Anderswo" von Stephan Wolf-Schönburg
In Damaskus lebt der kleine Nunu. Sein bester Freund ist ein kleiner Vogel....

Neu bei FBE: "Kuno kann alles" von Henry Mason
Kuno ist ein Draufgänger, ein Energiebündel und Alleskönner: hundert Kugeln...

Premiere: "Hier kommt keiner durch!" an den Wuppertaler Bühnen
In der Regie von Markus Höller zeigen die Wuppertaler Bühnen ab dem 27....

Premiere: "Schöne neue Welt" am Altonaer Theater
Robert Koalls Bühnenfassung von Schöne neue Welt nach dem Roman von Aldous...

Aktuelles: "Alles Schwindel" von Mischa Spoliansky und Marcellus Schiffer am Maxim Gorki Theater, Berlin
Am 17.12.2017 hatte Alles Schwindel von Mischa Spoliansky und Marcellus...

Aktuelles: "Die Regeln des Sommers" in der Regie von Hannah Biedermann am Jungen Nationaltheater Mannheim
Am 10. Dezember brachte die FAUST-Preisträgerin Hannah Biedermann ihre...

Aktuelles: "Alice" von Tom Waits und Robert Wilson am Metropoltheater München
Am 23.11.2017 hatte Alice von Tom Waits und Robert Wilson am Metropoltheater...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte

Rückblick: UA von Anja Hillings "Wie kann ich dich finden, zu mir ziehen und überreden zu bleiben"

Foto: Christian Kleiner / Nationaltheater Mannheim

 

Am 27. September brachte Friederike Heller am Nationaltheater Mannheim ein neues Stück von Anja Hilling zur Uraufführung - und schickte die Figuren auf feierliche Mission: In Wie kann ich dich finden, zu mir ziehen und überreden zu bleiben sollen vier Paare für die Dauer einer Nacht, einer Sekunde, eines Lebens die Liebe als Kunstform zurückgewinnen. Angeregt von Ovids Lehrgedicht "Ars amatoria" ist Anja Hillings Stück eine Versuchsanordnung über die Liebe in der heutigen Zeit.

"Auch wenn Hilling den Figuren genügend Futter gibt, um diese in psychologische Rollen zu verwandeln, auch hinter dem Begehren den Schmerz zeigt, beschreibt sie vor allen Dingen Situationen, in denen das Handeln im Vordergrund steht, zumal in den hochphilosophischen Dialogen die Figuren stets ihre eigene Position reflektieren. Mit ihren zeichenhaften Formalisierungen gelingt es der Regie von Heller, diesem Text einen eindrücklichen Raum zu schaffen." (Die Deutsche Bühne)

13.10.2017

Stücke zu dieser Nachricht:
Wie kann ich dich finden, zu mir ziehen und überreden zu bleiben

Autoren zu dieser Nachricht:
Hilling, Anja