21.01.3843

Aktuelle Nachrichten

Premiere: "Schöne neue Welt" am Altonaer Theater
Robert Koalls Bühnenfassung von Schöne neue Welt nach dem Roman von Aldous...

DSE: "Das Mädchen von weither" von Emma Broström an der Neuen Bühne Senftenberg
Am 19. Januar bringt die Neue Bühne Senftenberg Emma Broströms Stück Das...

Zum Wiederentdecken: "Bach. Das Leben eines Musikers." von Thomas Sutter
Bach. Das Leben eines Musikers. ist eine szenische Biographie und ein...

Premiere: "Mädchen wie die" am Jungen Schauspiel Hannover
Evan Placeys vielfach ausgezeichnetes Coming-of-Age-Stück Mädchen wie die...

Neu bei FBE: "Frau Luna" von Paul Lincke in der Fassung der Bar jeder Vernunft, Berlin
Einmal Mond und zurück, bitte! Nach Im weißen Rössl präsentiert die "Bar...

Neu bei FBE: "Der Vogel Anderswo" von Stephan Wolf-Schönburg
In Damaskus lebt der kleine Nunu. Sein bester Freund ist ein kleiner Vogel....

Neu bei FBE: "Kuno kann alles" von Henry Mason
Kuno ist ein Draufgänger, ein Energiebündel und Alleskönner: hundert Kugeln...

Premiere: "Hier kommt keiner durch!" an den Wuppertaler Bühnen
In der Regie von Markus Höller zeigen die Wuppertaler Bühnen ab dem 27....

Aktuelles: "Alles Schwindel" von Mischa Spoliansky und Marcellus Schiffer am Maxim Gorki Theater, Berlin
Am 17.12.2017 hatte Alles Schwindel von Mischa Spoliansky und Marcellus...

Aktuelles: "Die Regeln des Sommers" in der Regie von Hannah Biedermann am Jungen Nationaltheater Mannheim
Am 10. Dezember brachte die FAUST-Preisträgerin Hannah Biedermann ihre...

Aktuelles: "Alice" von Tom Waits und Robert Wilson am Metropoltheater München
Am 23.11.2017 hatte Alice von Tom Waits und Robert Wilson am Metropoltheater...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte

"Nachts" von Franziska Henschel am Theater Oberhausen

Szenenfoto: Isabel Machado Rios

 

"Die Farben weg, die Geräusche lauter. Die Uhren langsamer, dafür das Ticken lauter", so befiehlt es die Königin der Nacht. Gemeinsam mit einem, der den Schlaf wandelt, die Nacht faltet, einem wohlig müden Mann und einer Musikerin führt sie durch eine assoziative "Collage aus einer Vielzahl von Texten durch die Stunden der Dunkelheit". (WAZ)

Mit der Premiere von Nachts verzauberte Franziska Henschel am 17. November das junge Publikum am Theater Oberhausen. Die Stückentwicklung für Menschen ab vier Jahre dreht sich um die Fragen: Was passiert eigentlich mit der Welt, wenn ich die Augen zumache? Wie kommen die Dinge in meinen Traum? Was machen die Erwachsenen, wenn ich schlafen gehen muss? Und bleibt die Angst heute Nacht in ihrem Versteck?

"Die Nacht hat in 'Nachts', wie Franziska Henschel es konzipierte und inszenierte, einen besonderen Zauber, ist nicht unheimlich oder gar von Monstern bevölkert, sondern eine geheimnisvoll-poetische Zeit." (WAZ) 

23.11.2017