19.01.8998

Aktuelle Nachrichten

DSE: "Das Mädchen von weither" von Emma Broström an der Neuen Bühne Senftenberg
Am 19. Januar bringt die Neue Bühne Senftenberg Emma Broströms Stück Das...

Zum Wiederentdecken: "Bach. Das Leben eines Musikers." von Thomas Sutter
Bach. Das Leben eines Musikers. ist eine szenische Biographie und ein...

Premiere: "Mädchen wie die" am Jungen Schauspiel Hannover
Evan Placeys vielfach ausgezeichnetes Coming-of-Age-Stück Mädchen wie die...

Neu bei FBE: "Frau Luna" von Paul Lincke in der Fassung der Bar jeder Vernunft, Berlin
Einmal Mond und zurück, bitte! Nach Im weißen Rössl präsentiert die "Bar...

Neu bei FBE: "Der Vogel Anderswo" von Stephan Wolf-Schönburg
In Damaskus lebt der kleine Nunu. Sein bester Freund ist ein kleiner Vogel....

Neu bei FBE: "Kuno kann alles" von Henry Mason
Kuno ist ein Draufgänger, ein Energiebündel und Alleskönner: hundert Kugeln...

Premiere: "Hier kommt keiner durch!" an den Wuppertaler Bühnen
In der Regie von Markus Höller zeigen die Wuppertaler Bühnen ab dem 27....

Premiere: "Schöne neue Welt" am Altonaer Theater
Robert Koalls Bühnenfassung von Schöne neue Welt nach dem Roman von Aldous...

Aktuelles: "Alles Schwindel" von Mischa Spoliansky und Marcellus Schiffer am Maxim Gorki Theater, Berlin
Am 17.12.2017 hatte Alles Schwindel von Mischa Spoliansky und Marcellus...

Aktuelles: "Die Regeln des Sommers" in der Regie von Hannah Biedermann am Jungen Nationaltheater Mannheim
Am 10. Dezember brachte die FAUST-Preisträgerin Hannah Biedermann ihre...

Aktuelles: "Alice" von Tom Waits und Robert Wilson am Metropoltheater München
Am 23.11.2017 hatte Alice von Tom Waits und Robert Wilson am Metropoltheater...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte

Aktuelles: "Die Regeln des Sommers" in der Regie von Hannah Biedermann am Jungen Nationaltheater Mannheim

Johannes Bauer in "Die Regeln des Sommers" (Bild: Christian Kleiner)

 

Am 10. Dezember brachte die FAUST-Preisträgerin Hannah Biedermann ihre Bearbeitung von Shaun Tans Bilderbuch "Die Regeln des Sommers" auf die Bühne des Jungen Nationaltheaters Mannheim.

"Das ist federleicht und mit blühender Fantasie inszeniert. Ulkige Szenen in bizarren Kostümen. Drei Schauspieler, die in wechselnden Rollen tollen Spaß machen. Mit Geräuschen und Musik, die Sommergefühl in den Winter zaubern. Einfach nur schauen und hören und der Regel aller Kunst folgen: 'Nie fragen, was es bedeutet!' Wenn man das gar zu deutlich erkennt, ist es nämlich keine Kunst." (Die Rheinpfalz)

"Wir werden in eine visuell und darstellerisch eindrücklich in Szene gesetzte Welt entrückt, deren Wunder und Fährnisse aus kindlicher Perspektive Gestalt annehmen – surreal, bizarr, rätselhaft und poetisch, bevölkert von erstaunlichen Wesen, (...) unbedingt sehens- und erlebenswert." (Mannheimer Morgen)

"Hannah Biedermann nutzt diesen Raum fast artistisch. (...) Ein kleines Gesamtkunstwerk für Kinder ab fünf, die staunend in diese phantasievolle Spielwelt eintauchen." (Die Deutsche Bühne)

Mehr zu Hannah Biedermann bei FBE agentur.

03.01.2018