Aktuelle Nachrichten

KinderStückePreis 2019: Nominierungen für "Die Eisbärin" und "Ich, Ikarus"
Zwei Kinderstücke aus unserem Programm wurden zu den diesjährigen Mülheimer...

ÖEA: "Die Mitwisser" von Philipp Löhle am Schauspielhaus Graz
Am Schauspielhaus Graz inszeniert Felicitas Braun Die Mitwisser von Philipp...

Neu: Felicia Zeller bei Felix Bloch Erben
Wir freuen uns, mitteilen zu können, dass Felicia Zeller seit dem 1. Januar...

Ursendung: "Wie die Blinden träumen" von Tomer Gardi im SWR
Die Ursendung von Tomer Gardis neuem Hörspiel Wie die Blinden träumen ist am...

UA: "Karl und Rosa. Für Geister Eintritt frei" von Felicia Zeller (nach Alfred Döblin) am Theater Magdeburg
Wir freuen uns, mitteilen zu können, dass Felicia Zeller seit dem 1. Januar...

Premiere: "Ikar" von Katrin Lange am Unicorn Theatre
Ikar - zu Wasser, zu Lande, in der Luft (Das Labyrinth) von Katrin Lange hat...

SEA: "Die Zertrennlichen" am Theater und Orchester Biel Solothurn
Das Theater und Orchester Biel Solothurn bringt am 27. Februar die Schweizer...

Wiederentdeckt: "Mörder ohne Bezahlung" von Eugène Ionesco
"Die Leute wissen davon und lassen sich trotzdem überraschen." Mörder ohne...

Premiere: "Die Stühle" von Eugène Ionesco am Burgtheater Wien
"Das Theater spiegelt offensichtlich die Beunruhigung unserer Zeit." sagte...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte

Neuübersetzung "High Society" am Landestheater Coburg

Bing Crosby, Grace Kelly, Frank Sinatra

 

Wenn sich die High Society amüsiert und Hochzeit feiert, ist auch die Klatschpresse nicht weit. Die Liebesgeschichte um die schöne Tracy ließ sowohl den Film "High Society" mit Grace Kelly, Frank Sinatra und Bing Crosby als auch das Musical von Cole Porter zum Erfolg werden. Nun setzen auch Regisseur Matthias Straub und Roland Fister als musikalischer Leiter ab dem 24. Februar am Landestheater Coburg auf die Anziehungskraft swingender Evergreens und die neue Übersetzung von Edith Jeske und Knut Lehmann.

"True Love" – danach sieht es zuerst gar nicht aus, eher nach einer sensationellen Story für die Boulevardblätter: Tracy Lord will ihre zweite Hochzeit mit dem wohlhabenden, netten, aber irgendwie auch langweiligen George Kittredge feiern. Im Spiel sind außerdem ihr Ex-Mann Dexter, Onkel Willie in der Rolle des abwesenden Brautvaters, Skandalreporter und jede Menge Alkohol. Außerdem dabei: "Let’s Misbehave" und "Wer wär’ schon gerne Millionär" ...

26.01.2018

Stücke zu dieser Nachricht:
High Society

Autoren zu dieser Nachricht:
Porter, Cole
Jeske, Edith