Aktuelle Nachrichten

Neu bei FBE: "Tewje" ein Ballett von Richard Wherlock und Olivier Truan
Beginnendes 20. Jahrhundert. Tewje, der Milchmann, lebt in dem kleinen...

UA & SE: "Begleiterscheinungen" am Theater an der Kö und "Unter falschen Brüdern" am Theater Matte
Begleiterscheinungen von Peter Buchholz wird am 5. April am Theater an der Kö...

Neu: "Grete Minde" von Kay Wuschek nach Theodor Fontane
"Ein unbillig Recht, ein totes Recht" widerfährt Grete, Tochter einer...

GEH DICHT DICHTIG! Ein lautpoetischer Dialog
In GEH DICHT DICHTIG! tritt die Autorin Ruth Johanna Benrath in einen...

UA: "lauwarm" von Sergej Gößner am Jungen Schauspielhaus Hamburg
Am Jungen Schauspielhaus Hamburg ist am 7. April die Uraufführung von Sergej...

UA: "Die Verlobung in St. Domingo" von Necati Öziri am Schauspielhaus Zürich
Am 4. April ist die Uraufführung von Die Verlobung in St. Domingo - Ein...

Neu: "Karl und Rosa. Für Geister Eintritt frei" von Felicia Zeller
Deutschland im Taumel der Novemberrevolution 1918. Döblin entwirft das...

Rückblick: "Am Rand (Ein Protokoll)" von Philipp Löhle am Staatstheater Nürnberg
Am 9. März war die Uraufführung von Philipp Löhles neuem Stück Am Rand (Ein...

UA: "Der Hase mit den Bernsteinaugen" am Landestheater Linz
Edmund de Waal rollt in seinem Bestseller Der Hase mit den Bernsteinaugen die...

KinderStückePreis 2019: Nominierungen für "Die Eisbärin" und "Ich, Ikarus"
Zwei Kinderstücke aus unserem Programm wurden zu den diesjährigen Mülheimer...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte

Neu bei FBE: "Die Mitwisser" von Philipp Löhle

Philipp Löhle © Fernando Perez Re

 

Am 28. April ist die Uraufführung von Philipp Löhles neuem Stück Die Mitwisser am Düsseldorfer Schauspielhaus. Die Hausregisseurin Bernadette Sonnenbichler inszeniert das Auftragswerk.

Zum Stück: Theo Glass hat sich als einer der ersten einen Kwant besorgt. Also einen dieser unauffällig dienstbeflissenen Herren, die als persönliche Assistenten und kostenlose Informationsmaschinen bald von immer mehr Menschen genutzt werden. Theo ist Feuer und Flamme für sein neues Spielzeug. Der smarte Herr K. erleichtert ihm zum Beispiel seine Arbeit als Enzyklopädist ungemein, denn er weiß einfach alles. Theos Freundin Anna ist da viel skeptischer. Für ihren Geschmack mischt sich Kwant in viel zu viele persönliche Dinge ein. Immer sitzt er freundlich dabei und hört alles mit. Erzählt er das irgendwem weiter? Theos Chef stellt eine ganz andere Frage: Wenn Herr Kwant das ganze Wissen bereitstellt, wozu braucht man Theo dann noch?

Philipp Löhle spielt in einer Art Paralleluniversum die Digitalisierung als eine hellsichtige Komödie durch und lässt uns in einer vollkommen "kwantifizierten" Welt landen, in der unsere dunklen Ahnungen über Big Data und Co. mehr als erfüllt wurden.

In diesem und im letzten Monat wurden von Philipp Löhle die Stücke "Du (Normen)" am Wallgraben-Theater, Freiburg, "Kollaps" an der Burghofbühne Dinslaken und "Das Ding" am Landestheater Marburg nachgespielt.

27.03.2018

Stücke zu dieser Nachricht:
Die Mitwisser

Autoren zu dieser Nachricht:
Löhle, Philipp