13.12.2018

Aktuelle Nachrichten
Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte

Die Jüdin von Toledo
01.11.2018, Bochum, Schauspielhaus

Hunger
19.10.2018, Berlin, Deutsches Theater

Effi
19.09.2018, Berlin, Theater an der Parkaue

Die Mitwisser
28.04.2018, Düsseldorf, Düsseldorfer Schauspielhaus

Schatten eines Jungen
06.04.2018, Göttingen, Deutsches Theater

Lazarus
03.02.2018, Düsseldorf, Düsseldorfer Schauspielhaus

Alice
23.11.2017, München, Metropol Theater

Alles Schwindel
17.12.2017, Berlin, Maxim Gorki Theater

Die Zertrennlichen
26.11.2017, Frankfurt am Main, Schauspiel Frankfurt

Wie kann ich dich finden, zu mir ziehen und überreden zu bleiben
27.09.2017, Mannheim, Nationaltheater


UA: "Jenseits der blauen Grenze" von Dorit Linke am Volkstheater Rostock

© Magellan Verlag

 

Das Volkstheater Rostock bringt Dorit Linkes Roman Jenseits der blauen Grenze auf die Bühne: Die Uraufführung ist am 7. April, Regie führt Angelika Zacek, die Spielfassung hat Julia Korrek geschrieben.

Rostock im August 1989: Hanna und Andreas wollen schwimmend über die Ostsee in den Westen fliehen. 50 Kilometer Wasser, Grenzpatrouillen, nervenaufreibende Abenteuer und die eigene Erschöpfung trennen sie von der erhofften Freiheit, und nur ein dünnes, verbindendes Seil um ihr Handgelenk rettet sie vor der absoluten Einsamkeit. 

Das Buch war für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2015 nominiert.

27.03.2018

Stücke zu dieser Nachricht:
Jenseits der blauen Grenze

Autoren zu dieser Nachricht:
Linke, Dorit