13.12.2018

Aktuelle Nachrichten

Neu bei FBE: "Mord im Orientexpress" von Agatha Christie
Auf der Fahrt des Orientexpress von Istanbul nach Calais fällt ein...

Eine Auswahl: Familienstücke für die Weihnachtszeit
Auch wir können uns dem vorweihnachtlichen Glanz nicht entziehen und haben...

Aktuell: "Die Jüdin von Toledo" am Schauspielhaus Bochum
Am 1. November eröffnete Johan Simons seine Intendanz am Schauspielhaus...

Neu bei FBE: "Der Name der Rose" (Umberto Eco / Gisle Kverndokk / Øystein Wiik)
1327: Mysteriöse Todesfälle bringen eine Benediktinerabtei in Ligurien in...

Neu bei FBE: "Ich werde nicht hassen" von Izzeldin Abuelaish
Dies ist die Geschichte von Dr. med. Izzeldin Abuelaish, einem...

Premiere: "Little Voice" am Theater Paderborn
Am Theater Paderborn inszeniert Katharina Kreuzhage Little Voice von Jim...

Deutscher Kindertheaterpreis 2018 für Fabrice Melquiot und "Die Zertrennlichen"
Fabrice Melquiot wurde für sein Stück Die Zertrennlichen mit dem Deutschen...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte

ÖEA: "Music Hall" von Jean-Luc Lagarce am Theater in der Josefstadt

© Jan Frankl / Theater in der Josefstadt

 

Am 26. Mai ist die österreichische Erstaufführung von Music Hall am Theater in der Josefstadt, Wien. Clara Rybaczek inszeniert das Stück von Jean-Luc Lagarce.

Ein Varieté-Trio probt in einer dieser grauen Vorstädte. Seit Ewigkeiten auf Tournee, wartet es heute Abend wie immer auf das – wahrscheinlich wieder ausbleibende – Publikum. Das "Mädchen" und die zwei "Boys" erzählen von ihren Ängsten, ihrer Einsamkeit und ihren Hoffnungen in einer Welt zwischen Kunst und Verstellung. Scheinbar heiter spürt man doch in jedem Augenblick unter der Oberfläche die ungeheure Verletzlichkeit der Lagarce'schen Figuren.

24.04.2018

Stücke zu dieser Nachricht:
Music Hall

Autoren zu dieser Nachricht:
Lagarce, Jean-Luc