24.09.2018

Aktuelle Nachrichten

UA: "Heiß auf 2. Liga" von Jörg Menke-Peitzmeyer an den Hamburger Kammerspielen
Das Unfassbare ist geschehen: Bange Minuten bis zum Ende des letzten Spiels....

Neu bei FBE: "Die ganze Welt in meinem Zimmer" von Sergej Gößner und Klaus Schumacher
Eine Tür steht im Zentrum des Stückes - oder eher davor? Man könnte sie...

UA: "Effi" von Oliver Schmaering und Kay Wuschek am Theater an der Parkaue
Oliver Schmaerings und Kay Wuscheks Bearbeitung des Fontane-Romans "Effi...

UA: "Die Eisbärin" von Eva Rottmann am Theater Kanton Zürich
Eva Rottmanns Auftragswerk für das Theater Kanton Zürich, das...

"Lazarus" von David Bowie am Landestheater Linz
Die nächste Premiere von David Bowies und Enda Walshs Musical Lazarus findet...

Neu bei FBE: Mariana Leky "Was man von hier aus sehen kann"
Selma, eine alte Westerwälderin, kann den Tod voraussehen. Immer, wenn ihr im...

Premiere: "Ein Stein fing Feuer" nach Eugène Ionesco am Staatstheater Nürnberg
Am Staatstheater Nürnberg eröffnet die neue Intendanz um Jens-Daniel Herzog...

DSE: "Rotterdam" von Jon Brittain am Rabenhof Theater, Wien
Am 25.09. ist die deutschsprachige Erstaufführung von Jon Brittains Stück...

UA: "Nackt über Berlin" von Axel Ranisch am Neuen Theater Halle
Mit der Uraufführung von Axel Ranischs Roman Nackt über Berlin eröffnet das...

Wiederentdeckt: "Waisen" von Lyle Kessler
Zwei Brüder hausen in einem heruntergekommenen Gebäude in Philadelphia. Seit...

Deutscher Kindertheaterpreis 2018: Nominierung für Fabrice Melquiot
Fabrice Melquiot ist mit seinem Stück Die Zertrennlichen (übersetzt von...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte

Jubiläum: Burt Bacharach wird 90!

 

Burt Bacharach wird am 12. Mai 90 Jahre alt. Er gehört bis heute zu den erfolgreichsten Komponisten Amerikas; rund 130 seiner Kompositionen haben die amerikanischen Single-Charts erreicht. Für seine Leistungen erhielt Burt Bacharach nahezu alle wichtigen Preise darunter mehrere Grammys, Oscars und Golden Globes. 

Sein erfolgreichstes Bühnenwerk Das Appartement schrieb er gemeinsam mit Neil Simon nach Billy Wilders und I. A. L. Diamonds legendärem gleichnamigen Film. Das Musical wurde 1968 am Broadway uraufgeführt und zwei Jahre später am Theater des Westens erstmalig in Deutschland gezeigt.

Baxter ist das kleinste Licht seiner Firma. Nur wenige sehen, was in ihm steckt. Die unglaublich tolle Fran Kubelik aus der Kantine zum Beispiel – in die ist Chuck auch ein bisschen verliebt. Weil er ein wahnsinnig weiches Herz hat, kann er niemandem etwas abschlagen und stellt seine Wohnung verheirateten Kollegen für geheime, außereheliche Schäferstündchen zur Verfügung. Sein Nachbar, Dr. Dreyfuß, hält ihn wegen des lustig-lärmigen Treibens hinter der Wand für einen skrupellosen Don Juan. Der wirkliche Schwerenöter aber ist der Personalleiter von Chucks Firma, der eigentlich schon alles erlegt hat, was nicht bei drei im Wipfel saß. Eines Tages schließt er ausgerechnet mit der wunderbaren Fran Kubelik im Schlepptau das Appartement auf. Aus Verzweiflung betrinkt Chuck sich und lockt selbst eine willige Dame in seine Wohnung ...

25.04.2018

Stücke zu dieser Nachricht:
Das Appartement

Autoren zu dieser Nachricht:
Bacharach, Burt