DSE: "Little Me" von Cy Coleman, Neil Simon, Carolyn Leigh in Fürth

Playbill der Uraufführungsproduktion, 1962, Lunt-Fontanne Theatre, New York City

 

Mit dem fränkischen Kabarettisten Volker Heißmann in sieben verschiedenen Rollen feiert das Stadttheater Fürth am 9. März die deutschsprachige Erstaufführung von Cy Colemans Musical Little Me. Die Regie übernehmen Stephanie Schimmer und Wolfgang Gratschmaier, die musikalische Leitung Thilo Wolf.

Little Me gehört mit zwei Broadway-Revivals und zahlreichen Neuproduktionen zu den großen Broadwayklassikern des 20. Jahrhunderts. Dreh- und Angelpunkt des Buchs von Neil Simon mit den Songtexten von Carolyn Leigh ist die Geschichte der charaktervollen Belle Poitrine. Sie liebt viele Männer, am meisten aber den einen, Noble Eggleston. Doch ihr turbulenter, von Romanzen gepflasterter Lebensweg treibt die beiden immer wieder auseinander. Der Clou dabei: Alle sieben Herren, die das Leben der Heldin kreuzen, werden von einem Darsteller gespielt.

24.02.2019

Stücke zu dieser Nachricht:
Little Me

Autoren zu dieser Nachricht:
Simon, Neil
Leigh, Carolyn
Coleman, Cy