Aktuelle Nachrichten

DSE: Nina Segals "Nachts (bevor die Sonne aufgeht)" in Mainz
Am 14. Dezember ist die deutschsprachige Erstaufführung von Nina Segals Stück...

SE: Chris D’Arienzos "Rock of Ages" in Emmenbrücke
Am 14. Dezember ist am Le Théâtre in Emmenbrücke die Schweizer Erstaufführung...

Neu bei FBE: "Peter Pan" von CocoRosie & Robert Wilson
Robert Wilson und das amerikanisch-französische Freak-Folk-Duo CocoRosie...

Ausgewählt: Maria Ursprung bei den Autorentheatertagen 2020
Die Jury hat getagt und aus über 150 Einsendungen die drei Gewinnerstücke der...

"Sprachschön und brutal": Else-Lasker-Schüler-Dramatikerpreis für Felicia Zeller
Felicia Zeller wird mit dem Else-Lasker-Schüler-Dramatikerpreis 2020...

UA: "Die Bademattenrepublik" am JES
Am 1. Dezember war die Uraufführung von Die Bademattenrepublik nach dem...

Neu bei Desch: "Weinprobe für Anfänger" von Ivan Calbérac
Steve ist nicht nur ein vorbestrafter Gauner, sondern entpuppt sich durch...

Neuübersetzungen: "Die Nashörner" und "Bunbury"
Die Neuübersetzungen von Die Nashörner und Bunbury unterstreichen die...

"Die Mitwisser" von Philipp Löhle am Theater Osnabrück
Am 7. Dezember hat die Inszenierung von Philipp Löhles Stück Die Mitwisser...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte

DSE: "Little Me" von Cy Coleman, Neil Simon, Carolyn Leigh in Fürth

Playbill der Uraufführungsproduktion, 1962, Lunt-Fontanne Theatre, New York City

 

Mit dem fränkischen Kabarettisten Volker Heißmann in sieben verschiedenen Rollen feiert das Stadttheater Fürth am 9. März die deutschsprachige Erstaufführung von Cy Colemans Musical Little Me. Die Regie übernehmen Stephanie Schimmer und Wolfgang Gratschmaier, die musikalische Leitung Thilo Wolf.

Little Me gehört mit zwei Broadway-Revivals und zahlreichen Neuproduktionen zu den großen Broadwayklassikern des 20. Jahrhunderts. Dreh- und Angelpunkt des Buchs von Neil Simon mit den Songtexten von Carolyn Leigh ist die Geschichte der charaktervollen Belle Poitrine. Sie liebt viele Männer, am meisten aber den einen, Noble Eggleston. Doch ihr turbulenter, von Romanzen gepflasterter Lebensweg treibt die beiden immer wieder auseinander. Der Clou dabei: Alle sieben Herren, die das Leben der Heldin kreuzen, werden von einem Darsteller gespielt.

24.02.2019

Autoren zu dieser Nachricht:
Coleman, Cy