Aktuelle Nachrichten

Ausgezeichnet: Berliner Kindertheaterpreis 2019 für Esther Becker
"Ein Stück, bei dem man sich fragt, wo es vorher war. Ein Stück, das es schon...

DE: "Der Besuch der alten Dame - Das Musical" bei den Freilichtspielen Tecklenburg
Am 24. Juli 2020 feiern die Freilichtspiele Tecklenburg die deutsche...

Hörspiel des Monats: "GEH DICHT DICHTIG!" von Ruth Johanna Benrath
Die Deutsche Akademie der Darstellenden Künste hat GEH DICHT DICHTIG! von...

Premiere: "Geliebter Jacques ... (Offenbachiade)" am Fritz Rémond Theater
Pünktlich zum 200. Geburtstag des Komponisten Jacques Offenbach ist am 9. Mai...

Neu: "Drachenläufer" von Matthew Spangler nach Khaled Hosseini
Kabul Mitte der 70er Jahre. Amir und Hassan wachsen auf wie Brüder. Bis zu...

DSE: "Ich verschwinde" von Arne Lygre am Theater Konstanz
Am 4. Mai ist die deutschsprachige Erstaufführung von Arne Lygres Stück Ich...

Neu: "Adieu Monsieur Haffmann" von Jean-Philippe Daguerre
Ein dichtes Kammerspiel um Anstand, Vertrauen und Verrat im Paris des Jahres...

"Hedwig and the Angry Inch" von Stephen Trask und John Cameron Mitchell am Badischen Staatstheater
Am 12. Mai findet die Premiere von Stephen Trasks und John Cameron Mitchells...

Rückblick: "Die Verlobung in St. Domingo - Ein Widerspruch" von Necati Öziri am Schauspielhaus Zürich
Am 4. April war die Uraufführung von Necati Öziris Kleist-Überschreibung Die...

Neu bei Desch: "Das Bärtchen" von Sacha Judaszko und Fabrice Donnio
Dem schüchternen und unauffälligen Sylvain passiert ein unglaubliches...

"Der Flüchtling" von Fritz Hochwälder am Vorarlberger Landestheater
Am 24. Mai hat Der Flüchtling von Fritz Hochwälder am Vorarlberger...

Rückblick: "Der Hase mit den Bernsteinaugen" (Zaufke / Mason / de Waal) am Landestheater Linz
Am 6. April wurde das Musical Der Hase mit den Bernsteinaugen nach dem Roman...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte

Neu: "Drachenläufer" von Matthew Spangler nach Khaled Hosseini

Khaled Hosseini © Elena Seibert
Matthew Spangler © Kevin Berne Images

 

Kabul Mitte der 70er Jahre. Amir und Hassan wachsen auf wie Brüder. Bis zu jenem Tag, an dem sie gemeinsam das große Drachenflieger-Turnier gewinnen. Hassan, der beste Drachenläufer der ganzen Stadt, rennt los, um für Amir den Siegerdrachen zu finden. Dabei gerät er in die Fänge einer Schlägerbande, die ihn erniedrigt und vergewaltigt. Amir beobachtet die Tat, ist aber zu feige, seinem Freund zu helfen. Getrieben von seinem schlechten Gewissen und seiner Scham, beschuldigt er Hassan eines angeblichen Diebstahls, damit er aus der Stadt gejagt wird. Während Afghanistan in Kriegen versinkt, fliehen Amir und sein Vater in die USA und bauen sich ein neues Leben auf. Doch dreißig Jahre später muss sich Amir unerwartet seiner Vergangenheit stellen: Hassan wurde von den Taliban brutal ermordet und hinterlässt einen kleinen Sohn. Wird Amir sein Leben riskieren und von Amerika nach Afghanistan reisen, um ihn zu retten? Eine Zerreißprobe für Amir, denn zu lange schon hat er sich bemüht, Hassan zu vergessen.

Khaled Hosseinis Roman über eine Freundschaft zwischen Liebe und Verrat, Schuld und Wiedergutmachung wurde mit acht Millionen weltweit verkauften Exemplaren zum Bestseller. Die Verfilmung von Marc Forster wurde bei den Golden Globes als „Bester fremdsprachiger Film“ nominiert.

Die deutschsprachige Erstaufführung findet am 30.11.2019 am Westfälischen Landestheater Castrop-Rauxel statt.

01.05.2019

Stücke zu dieser Nachricht:
Drachenläufer

Autoren zu dieser Nachricht:
Spangler, Matthew
Hosseini, Khaled