Aktuelle Nachrichten

UA: "Frau Ada denkt Unerhörtes" am Schauspiel Leipzig
Die Uraufführung von Martina Clavadetschers Stück Frau Ada denkt Unerhörtes...

Neu: "Desperado" von Ton Kas und Willem de Wolf
In den Tiefen ihrer Gedanken sind sie Helden des wilden Westens, im täglichen...

UA: "Was man von hier aus sehen kann" an den Hamburger Kammerspielen
Am 5. September ist die Uraufführung von Mariana Lekys Was man von hier aus...

DSE: "The Party" von Sally Potter am Burgtheater Wien
Sally Potter hat das Drehbuch ihres kammerspielartigen Films The Party selbst...

Nominierungen für den "Deutschen Musical Theater Preis 2019"
Wir freuen uns, dass die Stücke unserer Autoren Thomas Zaufke, Henry Mason,...

Rückblick: "Der Name der Rose" bei den DomStufen-Festspielen in Erfurt
Am 9. August war die Uraufführung von Gisle Kverndokks und Øystein Wiiks...

Neu bei FBE: "Drachenherz" von Wolfgang Böhmer und Peter Lund
In Deutschhagen hängen die Erziehungsberechtigten schlaff vor der Glotze,...

Neu: "Bambi" von Oliver Schmaering
Die Wiese wird niemals betreten. Sie ist die Zone der Gefahr. Die Stadttiere...

Hörspiel: "Baader Panik" von Oliver Kluck
In Baader Panik bügelt der Autor Oliver Kluck die Geschichte des kollektiven...

UA: "Die überraschend seltsamen Abenteuer des Robinson Crusoe" am Jungen Staatstheater Karlsruhe
Am Jungen Staatstheater Karlsruhe inszeniert Otto A. Thoß die Uraufführung...

DSE: "Die Reißleine" am Volkstheater Wien
Am 27.9. ist die deutschsprachige Erstaufführung von Die Reißleine am...

DE: "Ein Amerikaner in Paris" am Theater Kiel
Am 28. September ist am Theater Kiel die deutsche Erstaufführung von...

Aktuell: "Unser Dorf soll schöner werden" von Klaus Chatten
Gleich zweimal ist Klaus Chattens Monolog Unser Dorf soll schöner werden in...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte

Neu: "Bambi" von Oliver Schmaering

Inszenierungsfoto © Christian Brachwitz, Theater an der Parkaue 2019

 

Die Wiese wird niemals betreten. Sie ist die Zone der Gefahr. Die Stadttiere treiben dort ihr Unwesen. Ihr Feuer blitzt durch den Wald und knallt entsetzlich. Aufgeschreckt von den zweibeinigen Donnerwesen, läuft Bambis Mutter geradewegs über die Lichtung - bumm! - und ist für immer verschwunden. Bambi verschlägt es vor Schreck die Sprache, und während die anderen Tiere nur an sich denken, ist seine Freundin Faline die einzige, die versucht, ihn zu verstehen. Denn Bambi spricht nur noch in Rhythmen und Klängen. Gemeinsam träumen sie von einer neuen Waldordnung, in der Zusammenhalt unter Tieren kein Hirngespinst mehr ist und das donnernde Stadttier an Macht verliert. Doch um die Waldbewohner von der gemeinsamen Sache zu überzeugen, muss Bambi zunächst seine Worte wiederfinden.

Facettenreich wie schonungslos durchleuchtet Oliver Schmaerings Neubearbeitung des Buches von Felix Salten das heutige Verhältnis von Mensch und Tier. Auf gewohnt poetischen Wegen lässt er uns den Wald vor lauter Bäumen wieder sehen.

29.08.2019

Stücke zu dieser Nachricht:
Bambi

Autoren zu dieser Nachricht:
Schmaering, Oliver