18.06.2018

Aktuelle Nachrichten

Neu bei DESCH: "Der Sohn" von Florian Zeller
Nicolas ist 17 und kein fröhliches, unbeschwertes Kind mehr. Alles um ihn...

"Der tapfere Soldat" von Oscar Straus am Gärtnerplatztheater
Am 14. Juni feiert Peter Konwitschnys Inszenierung von Der tapfere Soldat...

UA: Nina Enders "Siegfried simulieren" am Pfalztheater Kaiserslautern
Nachdem Nina Ender für ihr Stück Polyboskomplex mit dem 2....

Else-Lasker-Schüler-Stückepreis 2018 für Nele Stuhler
Nele Stuhler gewinnt mit Fische den ersten Else-Lasker-Schüler-Stückepreis...

DSE: "Rock of Ages" von Chris d'Arienzo am Theater Ulm
Haarspray, Leggins, Likör und die Hits der 80er-Jahre erwarten das Publikum...

Ingeborg-Bachmann-Preis 2018: Martina Clavadetscher und Bov Bjerg
Martina Clavadetscher und Bov Bjerg wurden zu den 42. Tagen der...

UA: "Ich, Ikarus" von Oliver Schmaering am Theater an der Parkaue
Am 1. Juni 2018 ist die Uraufführung von Ich, Ikarus am Theater an der...

Ausgezeichnet: "In dir schläft ein Tier" von Oliver Schmaering gewinnt den Mülheimer Kinderstückepreis
In dir schläft ein Tier von Oliver Schmaering ist mit dem Kinderstückepreis...

Neu bei FBE: "Adel verpflichtet" (Musical) von Rainer Bielfeldt, Susanne Lütje & Anne X. Weber
Stan Miller führt ein bescheidenes und glückliches Leben. Als seine Mutter an...

Neu bei FBE: "Adel verpflichtet" (Schauspiel) von Dogberry&Probstein
Wenn Victor Lopez eines hasst, dann ist es Ungerechtigkeit. Jetzt sitzt er im...

Sommertheater: Unsere Premieren im Juni
Es ist wieder Sommertheater-Zeit! Unsere Freilicht-Premieren im Juni:...

Neu bei FBE: "Im Gefängnis" von Thomas Engelhardt und Monika Osberghaus
Sinas Papa muss ins Gefängnis. Sina versteht das alles nicht. Sie hat keine...

Wiederentdeckt: "Der überaus starke Willibald" von Willi Fährmann
Halb Fabel, halb soziale Parabel wird gezeigt, wie eine Gruppe für die...

Nominierung Österreichischer Musiktheaterpreis 2018
Wir freuen uns mit dem Landestheater Linz und besonders auch mit unseren...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte

Studiobühne Köln mit "Schwarzes Tier Traurigkeit" für den Kölner Theaterpreis 2009 nominiert

Foto: Stefan Behrens

 

Die Inszenierung von Anja Hillings Stück Schwarzes Tier Traurigkeit an der Studiobühne Köln wurde am 1. Juli für den Kölner Theaterpreis 2009 nominiert. Insgesamt wurden bisher nur vier von 36 Produktionen des ersten Halbjahrs für die mit über 10.000 Euro dotierte Auszeichnung ausgewählt.

Regisseur Tim Mrosek, der das Stück auf ganz reduzierte Weise umsetzt, gibt der Geschichte von sechs Freunden, die mit einem Grillabend im Wald beginnt und einem Inferno endet, das jeweils richtige Gewicht zwischen Banalität und Schicksal. "Seine Special Effects sind sechs beeindruckende junge Darsteller, die ihren Figuren in der richtigen Mischung aus illusionistischen Spielszenen und distanzierenden, rückblickenden Monologen Wucht verleihen", schreibt der Kölner Stadt-Anzeiger nach der Premiere. "Kein bequemer Theaterabend, aber ein nachhaltiger." Die Darsteller Evi Amon, Jörn Behr, Kevin Herbertz, Lea Kaiser, Niklas Schulz und Ingo Solms "bewegen sich fein choreografiert zu einer Sinfonie von Stimmen", überzeugen mit ihrer Präsenz in den intimen wie aggressiven Momenten. Die Kölner Rundschau zeigt sich begeistert: "Das ist richtig gutes Theater!"

Die Inzenierung wird ab Herbst 2009 wieder in Köln zu sehen sein.


02.07.2009

Stücke zu dieser Nachricht:
Schwarzes Tier Traurigkeit

Autoren zu dieser Nachricht:
Hilling, Anja