02.10.2014

Aktuelle Nachrichten

UA: "Sinfonie des sonnigen Tages" am Schauspielhaus Wien
Ricarda und Ralf, ein Paar wie viele andere. Mitten im Urlaub vor der...

UA: "Tom Sawyer und Huckleberry Finn" am Deutschen Theater Göttingen
Am 4. Oktober wird am Deutschen Theater Göttingen das Familienstück Tom...

Neu bei FBE: "Hundswetter" von Brigitte Buc
Helene ist taffe Geschäftsfrau, aufopfernde Ehefrau und Mutter. Lulu ist...

Anja Hilling mit "was innen geht" für den Deutschen Jugendtheaterpreis 2014 nominiert
Wir freuen uns, dass Anja Hillings Stück was innen geht nun auf der Shortlist...

Zum Wiederentdecken: "Alles Liebe" von René Heinersdorff
Als Spezialist für Unterhaltendes und Humorvolles hat sich René Heinersdorff...

UA: "Leben, so wie ich ich es mag" am Ernst Deutsch Theater Hamburg
Am 30. Oktober singt und spielt der allseits bekannte Schauspieler und Sänger...

DSE: "Eine glückliche Scheidung" von Nick Hall am Theater Eisleben
Am 11. Oktober kann man zum ersten Mal im deutschsprachigen Raum Eine...

UA: "Der große Houdini" am Theater Hof
Am Theater Hof kann man ab dem 24. Oktober noch viel mehr Bühnenzauberei als...

Neu bei FBE: "Zero People" von Volker Schmidt
"Das Junge-Mädchen ist die Gestalt, die Ewig-Weibliches und ewige Jugend in...

Neu bei DESCH: "Das Abschiedsdinner" von Matthieu Delaporte und Alexandre de la Patellière
Alexandre de la Patellière und Matthieu Delaporte beleuchten in ihrer...

DSE "Wolkenbilder" von Mike Kenny am Theater Junge Generation in Dresden
Nach der gefeierten DSE von Mike Kennys Stück "Nachtgeknister" 2012 am...

DSE: "Da kommt noch wer" am Stadttheater Gießen
Am 19. Oktober gibt es mit Knut Vaages und Jon Fosses Oper Da kommt noch wer...

Neu bei DESCH: "Lehrzeit" von Daniel Keene
In seinem ersten Stück für jüngeres Publikum, Lehrzeit, beleuchtet Daniel...

UA: "Superhero" am Hessischen Staatstheater Wiesbaden
Nach 42nd Street und Das Geheimnis des Edwin Drood können wir uns nun mit der...

Neu bei FBE: "Othello. Der Fischkopf im Kuhstall" von Georg Lichtenegger
Othello ist nicht schwarz und er ist auch kein Feldherr. Othello ist...

Neu bei FBE: "Der himmelblaue Herr" von Fanny Sorgo
Großmutter Eva Zulus möchte nicht mehr in dieselbe Richtung fahren. Darum...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte

UA: "Sinfonie des sonnigen Tages" am Schauspielhaus Wien

© Alexi Pelekanos / Schauspielhaus Wien / Franziska Hackl, Thiemo Strutzenberger

 

Ricarda und Ralf, ein Paar wie viele andere. Mitten im Urlaub vor der paradiesischen Kulisse eines türkisblauen Meeres und am Ende ihrer Liebe. Lou, eine Frau aus einem fremden Land, deren Schicksal durch die politische Entwicklung in ihrer Heimat anders verläuft als geplant, entscheidet sich gegen die Liebe für einen Traum. Während am Strand eine Frau und ein Mann mit jedem Wort vernichten, was sie einmal verbunden hat, versucht eine Frau im Meer sie zu erreichen, durch das Tosen der Elemente und Erinnerungen anzukommen in dieser scheinbar hellen Fremde, die nicht unbedingt auf sie wartet.

Für die Dauer eines einzigen Tages lässt Anja Hilling zwei Welten in den vier Sätzen einer klassischen Sinfonie aufeinanderprallen. Zwei gegenläufige Themen bestimmen den Rhythmus: die Flucht und der Stillstand. Stagnation trifft auf Raserei – und Verzweiflung auf Gleichgültigkeit.

Sinfonie des sonnigen Tages ist als Auftragswerk für das Schauspielhaus Wien entstanden und wird dort am 2. Oktober in der Regie von Felicitas Brucker uraufgeführt. Die die deutschen Elektro-Avantgardisten Mouse on Mars liefern eine Klanggrundlage, in der – wie in der klassischen Form des musikalischen Melodrams – der Text nicht gesungen, sondern kompositorisch immer wieder kommentiert, überlagert, konterkariert wird.

weitere Termine: 4., 5., 21., 22.10., 8., 9., 20.11.2014

Stücke zu dieser Nachricht:
Sinfonie des sonnigen Tages

Autoren zu dieser Nachricht:
Hilling, Anja