22.07.2018

Aktuelle Nachrichten

Sommertheater: Unsere Premieren im Juli und August
Wie schon im Juni freuen wir uns über viele Sommertheater-Premieren im Juli...

UA: "Jedermann - Ein Musical vom Sterbelernen" beim MusikTheaterFestival Oper Oder-Spree
Am 19. Juli feiert Peter Lunds und Wolfgang Böhmers Musical-Neufassung vom...

ÖEA: "Rock of Ages" beim Musical Sommer Amstetten
Haarspray, Leggins, Likör und die Hits der 80er-Jahre: Nach der erfolgreichen...

UA: "Sherlock Holmes und der Tod des Bayernkönigs" bei den Luisenburg-Festspielen
Am 12.7. ist die Uraufführung von Sherlock Holmes und der Tod des...

Neu bei FBE: "Little Me" von Cy Coleman
Little Me gehört mit zwei Broadway-Revivals und zahlreichen weiteren...

Zum Wiederentdecken: "33 Variationen" von Moisés Kaufman
Im Beethoven-Jahr 2020 jährt sich der Geburtstag des berühmten Komponisten...

Else-Lasker-Schüler-Stückepreis 2018 für Nele Stuhler
Nele Stuhler gewinnt mit Fische den ersten Else-Lasker-Schüler-Stückepreis...

Sommertheater: Unsere Premieren im Juni
Es ist wieder Sommertheater-Zeit! Unsere Freilicht-Premieren im Juni:...

Deutscher Kindertheaterpreis und Deutscher Jugendtheaterpreis: Fünf Stücke auf der Auswahlliste
Wir freuen uns über fünf Stücke aus unserem Programm auf den diesjährigen...

Ingeborg-Bachmann-Preis 2018: Martina Clavadetscher und Bov Bjerg
Martina Clavadetscher und Bov Bjerg wurden zu den 42. Tagen der...

Österreichischer Musiktheaterpreis für "In 80 Tagen um die Welt" von Gisle Kverndokk und Øystein Wiik
Die Uraufführungsproduktion von Gisle Kverndokks und Øystein Wiiks Musical In...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte
 

Achmed mit dem Klecks

Musik von Max Roth
2D, 14H
Orchesterbesetzung: Fl, Kl, Trp, Pos, Schl, Git, B

Rochus II, König von Liechtenthal, und Wilhelmina, seine Königin, haben Sorgen mit ihrem zwölfjährigen Sohn Achmed – er ist schweigsam, schwächlich, ungezogen. Glauben die Eltern zumindest. Eigentlich will Achmed nur ernst genommen werden, er hat es satt, wie ein kleines Kind behandelt zu werden.

Parallel dazu wird die Geschichte von Jantje Aalsopp erzählt, dem Sohn des königlichen Gärtners. Jantje ist groß und kräftig und mit seinen 15 Jahren schon ganz schön selbständig. Er hat allerdings ganz andere Sorgen – seinem Großvater Jakob Djumm, einem begnadeten Geschichtenerzähler, wurde die Lizenz entzogen, und nun betrinkt er sich jeden Tag, aus Trotz und aus Kummer.

Der Prinz überrascht Jantje eines Nachts im königlichen Schloss und findet in dessen Hosentasche einen Kirschkern – ein Glücksstein, wie Jantje behauptet. Die beiden beschließen ein Tauschgeschäft, Kirschkern gegen ein goldenes Steckenpferd. Das kann natürlich nicht gutgehen, aber Prinz Achmed hat seinen ersten Freund gefunden. Und vielleicht hilft ihm das sogar, sich endlich gegen die elterliche Vormundschaft zu behaupten.