www.felix-bloch-erben.de

Champagnerkomödie

(Gracious Living)
von Samuel Taylor
Eine Komödie

Deutsch von Jan Lustig
2D, 3H

UA: 07.05.1978, Eisenhower Theatre, Washington

Für den in die Jahre gekommenen Filmstar Donald Renshaw drohen die Tage im Rampenlicht Hollywoods gezählt zu sein. Bei Probeaufnahmen zu einem Werbespot wird das für den Mimen, der eigentlich die volle Aufmerksamkeit des Spotlights gewohnt ist, schmerzlich deutlich. Denn der Star, der ins beste Licht gerückt werden soll, ist nicht mehr er, sondern das zu bewerbende Kopfschmerzmittel. Doch ein Donald Renshaw lässt sich nicht so leicht in den Schatten stellen. Er zeigt Allüren und die Werbemacher zeigen sich davon gelangweilt. Donald geht ohne Job nach Hause, was wiederum seinem Agenten Steve Kopfschmerzen bereitet, denn Villa, Rolls Royce und gehobener Lebensstil wollen finanziert werden. Als auch noch Donalds Frau und Schauspielkollegin Victoria Blunt mit der Nachricht eines abgeblasen Serienauftritts nach Hause kommt, ist die wacklige wirtschaftliche Lage des zelluloidverblichenen Ehepaares nicht mehr zu leugnen. Doch Donald hat ein gutes Mittel gegen existenzängstliches Kopfzerbrechen: einen nahezu unerschöpfbaren Vorrat an Champagner, der über jeden Engpass hinwegtrösten kann.

Victoria hingegen hat ein etwas überzeugenderes und wirksameres Gegenmittel in petto: das Theater. Sie will ein Angebot aus London annehmen und dort die Gertrud in Shakespeares „Hamlet“ spielen. Bei einem Telefonat mit dem Produzenten bringt sie auch Donald an den Mann. Der Filmschauspieler soll den Polonius spielen. Also machen sich die beiden auf die Reise in die englische Hauptstadt, die einige Überraschungen bereithält. Denn nicht nur die Theaterproben werden zur nervlichen Zerreißprobe, da Donald auf Kriegsfuß mit dem Text Shakespeares und mit seiner natürlich viel zu schmal ausfallenden Rolle steht, Donald erhält auch eine besondere Überraschung aus der Vergangenheit. Daisy Tuttle, eine um gut drei Jahrzehnte verjährte Affäre von Donald, präsentiert ihm stolz den gemeinsamen Spross Sonny, der mittlerweile ein tüchtiger und erfolgreicher Geschäftsmann ist. Und nachdem Donald die Premiere durch eine Fechteinlage in Eigenregie kräftig verdorben hat, scheint Sonny eine geschäftsträchtige Lösung zu haben, in der auch Donalds Lieblingsgetränk, der Champagner, eine tragende Rolle spielt. Die neue Familie scheint also ganz nach Donalds Geschmack. Doch trifft sie auch den seiner Ehefrau Victoria?

Samuel Taylor hat mit seiner Champagnerkomödie einen unterhaltsamen und humorvoll erfrischenden Cocktail gemixt. Die spritzige Komödie nimmt die selbstverliebten Marotten Donalds charmant aufs Korn und erzählt abwechslungsreich-komische Verwicklungen von Geschäfts-, Bühnen und Liebeserfolgen und -miseren.