18.02.2018

Aktuelle Nachrichten

Wiederentdeckt: "Der Flüchtling" von Fritz Hochwälder
Nahe einer schwer passierbaren Landesgrenze im Hochgebirge treffen drei...

Neu bei FBE: "Das Mädchen Wadjda" von Haifaa Al Mansour
Riad, Saudi-Arabien: Die zehnjährige Wadjda wünscht sich nichts sehnlicher...

DSE: "Lazarus" von David Bowie und Enda Walsh am Düsseldorfer Schauspielhaus
Am 3. Februar ist die deutschsprachige Erstaufführung des Musicals Lazarus...

"Grimm!" von Thomas Zaufke und Peter Lund am Theater Erfurt
Mit dem bösen Wolf hat schon so ziemlich jeder seine Erfahrungen gemacht. So...

Neu bei FBE: "Das Molekül" von William W. Murta
Mit biografischen Schlaglichtern erzählt William Ward Murta in seinem Musical...

Neu bei FBE: "Polnische Hochzeit" von Joseph Beer
19. Jahrhundert, Zeit des polnischen Aufstandes gegen die russische...

Neuübersetzung "High Society" am Landestheater Coburg
Wenn sich die High Society amüsiert und Hochzeit feiert, ist auch die...

Neu bei FBE: "Rabbit Hole" von David Lindsay-Abaire
Becca und Howie Corbett sind mit ihrem vierjährigen Sohn Danny eine...

"Die Nashörner" am Staatsschauspiel Dresden
Die Kritik an einem hinter dem Individualismus versteckten Zwang zu...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte
 

Arnold, Franz
Der 1878 in Znin bei Bromberg geborene Arnold begann seine Bühnenlaufbahn als Schauspieler im jugendlichen Alter von 19 Jahren in Eberswalde. Nach Stationen...


Bach, Ernst
Der 1876 im böhmischen Eger geborene Bach kam 1903 nach Anfängerjahren am Wiener Raimund-Theater nach Berlin. Am Residenztheater, später am Lustspielhaus,...


 

Unter Geschäftsaufsicht

Schwank in drei Akten
7D, 8H
UA: 20.12.1927, Lustspielhaus Berlin

Georg, Chef der Firma Theodor Schilling Nachf., hat Schulden infolge seiner Liebschaft mit dem Revuestar Pussy. Retten kann ihn nur eine Heirat mit Hilde, der 20-jährigen Tochter des schwerreichen Konsuls Wieland.

Hilde nimmt stattdessen unter dem Namen Lotte Müller eine Stellung als Sekretärin bei Georg an und erfährt auf diese Weise ebenso von seinem Verhältnis zu Pussy wie von seiner totalen Pleite.

Georgs Firma wird unter Geschäftsaufsicht gestellt. Als Sparkommissar schickt der allgewaltige Generaldirektor Bruckmann seinen verlässlichsten Buchhalter, Eduard Haselhuhn aus Merseburg. Dieser gerät in die kniffligsten Situationen: Durch sein unfreiwilliges Mitwirken in der neuen Revue mit Pussy wird er stadtbekannt, er bringt alle und alles durcheinander, gerät in zahllose Nöte, landet sogar auf der Polizeiwache und ist am Schluss noch immer nicht über die wahren Zusammenhänge im Bilde.

Georg hat inzwischen in Hilde den idealen Kompagnon für die Sanierung seines Geschäftes und seines Liebeslebens gefunden.