16.12.2018

Aktuelle Nachrichten

Neu bei FBE: "Mord im Orientexpress" von Agatha Christie
Auf der Fahrt des Orientexpress von Istanbul nach Calais fällt ein...

Eine Auswahl: Familienstücke für die Weihnachtszeit
Auch wir können uns dem vorweihnachtlichen Glanz nicht entziehen und haben...

Aktuell: "Die Jüdin von Toledo" am Schauspielhaus Bochum
Am 1. November eröffnete Johan Simons seine Intendanz am Schauspielhaus...

Neu bei FBE: "Der Name der Rose" (Umberto Eco / Gisle Kverndokk / Øystein Wiik)
1327: Mysteriöse Todesfälle bringen eine Benediktinerabtei in Ligurien in...

Neu bei FBE: "Ich werde nicht hassen" von Izzeldin Abuelaish
Dies ist die Geschichte von Dr. med. Izzeldin Abuelaish, einem...

Premiere: "Little Voice" am Theater Paderborn
Am Theater Paderborn inszeniert Katharina Kreuzhage Little Voice von Jim...

Deutscher Kindertheaterpreis 2018 für Fabrice Melquiot und "Die Zertrennlichen"
Fabrice Melquiot wurde für sein Stück Die Zertrennlichen mit dem Deutschen...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte
 

Wer mit wem oder Weh dem, der liebt

(L´amuse-gueule)
Vaudeville in zwei Akten
Deutsch von Horst Walter
3D, 6H

In die Vorfreude des Malers Yan Ducoudray auf sein erstes Rendezvous mit der begehrenswerten Florence platzt die hübsche Nachbarin Eva herein. Sie hat sich ausgesperrt, ist noch im Nachthemd und bittet deshalb inständig, hereingelassen zu werden.

Ihre Anwesenheit in Yans Wohnung und die Tatsache, dass sie nur spärlich bekleidet ist, macht Florence misstrauisch und Evas nach Hause zurückkehrenden Freund Boris so rasend eifersüchtig, dass er Eva endgültig vor die Tür setzt. Dass sie sich, immer noch im Nachthemd, wieder bei Yan einnistet und seine Annährungsversuche an Florence erneut stört, ist erst der Anfang der turbulenten Geschichte...