27.05.6914

Aktuelle Nachrichten

UA: "Brigitte Bordeaux" von Sergej Gößner
Am 26. Mai ist die Uraufführung von Sergej Gößners neuem Stück Brigitte...

ÖEA: "Music Hall" von Jean-Luc Lagarce am Theater in der Josefstadt
Am 26. Mai ist die österreichische Erstaufführung von Music Hall am Theater...

Ausgezeichnet: "In dir schläft ein Tier" von Oliver Schmaering gewinnt den Mülheimer Kinderstückepreis
In dir schläft ein Tier von Oliver Schmaering ist mit dem Kinderstückepreis...

Nominierung Österreichischer Musiktheaterpreis 2018
Wir freuen uns mit dem Landestheater Linz und besonders auch mit unseren...

Jubiläum: Burt Bacharach wird 90!
Burt Bacharach wird am 12. Mai 90 Jahre alt. Er gehört bis heute zu den...

Neu bei FBE: "Der Freischütz" von Carsten Golbeck
Der Dreißigjährige Krieg geht dem Ende entgegen. Das Land ist zerstört. In...

Rückblick: Die DSE von Arne Lygres "Schatten eines Jungen" am DT Göttingen
Das Deutsche Theater Göttingen zeigte am 6. April die deutschsprachige...

Rückblick: UA von Philipp Löhles "Die Mitwisser" am Düsseldorfer Schauspielhaus
"Der Mensch als Idiot des digitalen Zeitalters" (WAZ) – Uraufführung von...

ÖEA: "Lazarus" von David Bowie und Enda Walsh am Volkstheater Wien
Lazarus, David Bowies letzter musikalischer Gruß, feiert am 9. Mai...

Heidelberger Stückemarkt 2018 mit Esther Becker und Sergej Gößner
Auf dem diesjährigen Heidelberger Stückemarkt war Esther Becker...

DSE: "Die Rechnung" von Clément Michel am Kleinen Theater am Südwestkorso
Das Kleine Theater am Südwestkorso in Berlin zeigt am 31. Mai die...

Neu bei DESCH: "Der Sittich" von Audrey Schebat
SIE und ER warten auf Freunde für ein gemeinsames Abendessen. Das Telefon...

Wieder bei FBE: "Hair", "La Cage aux folles" u. a.
Mit La Cage Aux Folles, Hair, Hello, Dolly! und Der kleine Horrorladen sind...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte
Bild von Theodor SchübelSchübel, Theodor

Theodor Schübel wurde am 18. Juni 1925 in Schwarzenbach/Saale geboren.
1957 erhielt er den Gerhart-Hauptmann-Preis für sein erstes Stück Der Kürassier Sebastian und sein Sohn (Uraufführung 1958 im Berliner Schlossparktheater, anlässlich der Berliner Festwochen). 1960 gab er seine Stellung in der Industrie auf und ging als Dramaturg zum Fernsehen.

Ab 1963 lebte er als freier Autor im Fichtelgebirge. Theodor Schübel war Inhaber zahlreicher Literatur- und Fernsehpreise. Am 30. Januar 2012 verstarb Theodor Schübel im Alter von 86 Jahren.

 

Die Schatzinsel

Nach dem Roman von R.L. Stevenson
Ein Stück für Kinder und Jugendliche
3D, 12H
UA: 1997, Luisenburg-Festspiele Wunsiedel

Die Geschichte beginnt in dem alten Seemannsgasthaus "Zum blinden Admiral", das sich in der einsamen Küstenregion in der Nähe der großen Hafenstadt Bristol befindet. Hier lebt Jim Hawkins als einziges Kind der Witwe Hawkins, der Wirtsfrau. Wenn er nicht gerade im Gasthaus hilft, schaut er den Schiffen hinterher und träumt von der großen weiten Welt.

Eines Tages quartiert sich ein sehr sonderbarer Fremder ein. Sein Auftreten ist schroff, seine Augen unruhig und er hatte eine rote Narbe auf der Stirn. Ein Geheimnis umgibt diesen alten Seebären. Er scheint vor irgendetwas große Angst zu haben, auch seine Seekiste hütet er wie einen Schatz. Als plötzlich merkwürdige Gestalten anfangen, sich nach dem Käpt’n zu erkundigen, überstürzen sich die Ereignisse. Dieser gibt sich als Bill Bones, Steuermann des berühmten Piraten Flint zu erkennen, und die gesamte alte Mannschaft ist nun hinter ihm her. Jim erfährt, dass Bones die Karte einer Insel mit alle Angaben, wo Flint seine Schätze begraben hat, versteckt hält, und kann diese gerade noch retten, bevor die Piraten das Gasthaus überfallen.

Nachdem die Piraten ohne Erfolg wütend abziehen mussten, trifft Jim Dr. Livesay und den Baron, die den Unglücksort aufgesucht haben, und übergibt ihnen die kostbare Karte. Gemeinsam beschließen sie, auf Schatzsuche zu gehen...