26.05.2017

Aktuelle Nachrichten

Neu bei FBE: "Zwischen Himmel und Erde" und "Die Brüllbande" von Jörg Isermeyer
Rico ist ein Superheld, einer wie Spiderman: Keine Mauer ist ihm zu hoch,...

Premiere: "Auerhaus" von Bov Bjerg am Deutschen Theater Berlin
Nach Düsseldorf, Wiesbaden, Augsburg, Hannover, Dresden und Darmstadt kommt...

UA: "Das neue Jerusalem" von Arna Aley am Wolfgang Borchert Theater Münster
1534 predigt in Münster der weitgereiste Schneider, Kaufmann, Gastwirt,...

"Ich lebe in einem wilden Wirbel!" - Zum 35. Todestag von Irmgard Keun
"Sie haben Humor wie ein dicker Mann, Grazie wie eine Frau, Herz, Verstand...

UA: "Metapolis" von Hannah Biedermann und dem Ensemble des Jungen Staatstheaters Braunschweig
In der Regie von Hannah Biedermann gelangt am 13. Mai die theatrale...

Preise für Hannah Biedermann und Joël László beim Heidelberger Stückemarkt
Am Sonntagabend ist der 34. Heidelberger Stückemarkt zu Ende gegangen. Unter...

Neu bei FBE: "Préludes" von Dave Malloy
Nachdem Sergej Rachmaninow mit seinem Prélude cis-Moll bereits als...

Neu bei FBE: "Lazarus" von David Bowie und Enda Walsh
Thomas Newton, der Außerirdische, kam auf die Erde, um Wasser für seinen...

Neu bei FBE: "Schimmerndes Wasser" von Johanna Emanuelsson
Es ist ziemlich düster im Leben der beiden elfjährigen Mädchen Manisha und...

"Hedwig and the Angry Inch" in Kassel
Hedwig ist wieder da! John Cameron Mitchells und Stephen Trasks Kult-Musical...

stoffrechte.de geht mit der Leipziger Buchmesse 2017 online!
FBE Stoffrechte gehört zum Verlag Felix Bloch Erben mit Sitz in Berlin...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte
 

Steiof, Franziska
Die Regisseurin und Autorin Franziska Steiof schrieb zahlreiche Stücke gemeinsam mit dem Komponisten Thomas Zaufke, u. a. Moby Dick für das Theater Kiel,...


Zaufke, Thomas
Thomas Zaufke zählt zu den erfolgreichsten Komponisten im deutschsprachigen Raum. Gemeinsam mit dem Autor Peter Lund schrieb er u. a. die Musicals...


 

Die Schneekönigin

Theaterstück für Menschen ab sechs Jahren
von Franziska Steiof nach Hans Christian Andersen
mit Musik von Thomas Zaufke
6D, 5H
Orchesterbesetzung: Kl, E-B. / Git, Perc
UA: 18.11.2006, Düsseldorfer Schauspielhaus Düsseldorf

Lebendige Figuren, klare, auf den Punkt gebrachte Situationen und geräumige poetische Bilder zeichnen Franziska Steiofs Dramatisierung des Märchenklassikers von Hans Christian Andersen aus. Erzählt wird die berührende Liebesgeschichte zwischen Gerda und Kay als Geschichte über die Herausforderungen des Erwachsenwerdens und als Reise um die Welt. Wer Vertrauen in sich selbst hat und liebt, findet Freunde und kommt zum Ziel. Der Zauber und die Übermacht der Schneekönigin versiegen, wenn die Liebe stärker ist als die Angst. Bemerkenswert ist die erfindungsreiche, humorvoll gegenwärtige aber auch klassisch poetische Sprache der Figuren. Da sind zum Beispiel der treue, stets um Pform bemühte Rabe mit der kleinen F-Schwäche, der eitle, luschige Teufel, der die Worte so ungenau nimmt, dass er sich selbst versehentlich auch mal als Beutel bezeichnet oder die so weise wie wortkarge kleine Finnin, die in Orakeln spricht. Es tritt aber auch der Chor der Rosen auf, den Franziska Steiof aus Andersens Rosen-Motiv entwickelt hat.

Die bezaubernden Songs von Thomas Zaufke, der unter vielen anderen auch für Gayle Tufts, Tim Fischer, Imgard Knef komponiert, ergänzen und beschleunigen die Geschichte. Aber vor allem tun sie eins: sie bringen das Eis zum Schmelzen.