18.10.2018

Aktuelle Nachrichten

Einladungen: Franziska Henschel und "Mädchen wie die" beim Augenblick Mal! 2019
Franziska Henschel ist mit ihrer Stückentwicklung "Nachts" zum Augenblick...

"Großes Kino" und "Pointenfeuerwerk" - UA von Axel Ranischs "Nackt über Berlin"
Die Uraufführung von Axel Ranischs Roman Nackt über Berlin war am 16....

Neu bei FBE: "Serverland" von Josefine Rieks
Das Internet ist seit Jahrzehnten abgeschaltet, die Statussymbole von früher...

DSE: "Alles was Sie wollen" von Matthieu Delaporte und Alexandre de la Patellière am Deutschen Theater in Göttingen
Am 11. Oktober ist die deutschsprachige Erstaufführung von Alles was Sie...

DSE: "Präsidenten-Suite" am Renaissance-Theater Berlin
Am 7. Oktober ist die deutschsprachige Erstaufführung von John T. Binkleys...

UA: "Wer ist Walter" von Ariane Koch am Theater Bonn
Am 5. Oktober wird Ariane Kochs Stück Wer ist Walter am Theater Bonn in der...

Ehrung für Volker Ludwig und Birger Heymann in Südkorea
In Seoul gab es für Volker Ludwig und Birger Heymann vor kurzem eine...

Neu bei DESCH: "Ramses II." von Sébastien Thiéry
Elisabeth und Jean erwarten den Besuch ihrer Tochter Benedicte und ihres...

Neu bei FBE: "Jasper in Deadland" von Ryan Scott Oliver und Hunter Foster
Der 16-jährige Jasper liebt Agnes. Aber nach der entscheidenden ersten...

Premiere: "Frau Luna" am Stadttheater Ingolstadt
Am Stadttheater Ingolstadt ist am 20. Oktober die Premiere von Paul Linckes...

Premiere: "Kiss Me, Kate" an der Oper Graz
Am 20. Oktober hat Kiss Me, Kate von Cole Porter, Samuel Spewack und Bella...

Premiere: "Hunger. Peer Gynt" nach Knut Hamsun und Henrik Ibsen am Deutschen Theater Berlin
Knut Hamsun ist einer der interessantesten, aber auch umstrittensten...

Rückblick: "Effi" von Oliver Schmaering und Kay Wuschek uraufgeführt
Am 19. September war die Uraufführung von Effi von Oliver Schmaering und Kay...

Rückblick: "Ein Stein fing Feuer" am Staatstheater Nürnberg
"Wie das Staatstheater Nürnberg unter neuer Leitung begeistert" (BR): Mit...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte
 

Der gestiefelte Kater

Szenische Mitarbeit: Rolf Wilken
1D, 5H

Ein Märchen nach den Brüdern Grimm und Charles Perrault.
Der Topstar unter all den helfenden Tieren, die in den Märchen der Völker mit trickreicher Intelligenz den Zukurzgekommenen im Leben zur Seite stehen, ist der "Meisterkater". Perrault hat ihm als erster Stiefel angezogen, und bei den Brüdern Grimm hat er als "Gestiefelter Kater" das richtige Auftreten, um dem armen Müllerburschen zu einer steilen Karriere zu verhelfen. Felix Sommer hält sich eng an das berühmte Schwankmärchen. Was oft als komische Ausschmückung erscheint, ist Frucht genau recherchierter sozialhistorischer Informationen über das Leben in der Zeit, in der die Märchen erzählt wurden. "Listig, lustig, lehrreich" fand das die Kritik. Die Lieder des Stücks sind inspiriert von französischen Volksliedern, der Dialogwitz verdankt vieles alten pointierten Sprichwortweisheiten. Das Stück ist unaufwendig zu realisieren.

Werk aus dem Programm des Theaterverlag Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch