19.02.2018

Aktuelle Nachrichten

Wiederentdeckt: "Der Flüchtling" von Fritz Hochwälder
Nahe einer schwer passierbaren Landesgrenze im Hochgebirge treffen drei...

Neu bei FBE: "Das Mädchen Wadjda" von Haifaa Al Mansour
Riad, Saudi-Arabien: Die zehnjährige Wadjda wünscht sich nichts sehnlicher...

DSE: "Lazarus" von David Bowie und Enda Walsh am Düsseldorfer Schauspielhaus
Am 3. Februar ist die deutschsprachige Erstaufführung des Musicals Lazarus...

"Grimm!" von Thomas Zaufke und Peter Lund am Theater Erfurt
Mit dem bösen Wolf hat schon so ziemlich jeder seine Erfahrungen gemacht. So...

Neu bei FBE: "Das Molekül" von William W. Murta
Mit biografischen Schlaglichtern erzählt William Ward Murta in seinem Musical...

Neu bei FBE: "Polnische Hochzeit" von Joseph Beer
19. Jahrhundert, Zeit des polnischen Aufstandes gegen die russische...

Neuübersetzung "High Society" am Landestheater Coburg
Wenn sich die High Society amüsiert und Hochzeit feiert, ist auch die...

Neu bei FBE: "Rabbit Hole" von David Lindsay-Abaire
Becca und Howie Corbett sind mit ihrem vierjährigen Sohn Danny eine...

"Die Nashörner" am Staatsschauspiel Dresden
Die Kritik an einem hinter dem Individualismus versteckten Zwang zu...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte
 

Dornröschen

Szenische Mitarbeit: Rolf Wilken
2D, 6H

Ein Zaubermärchen nach den Brüdern Grimm und motivverwandten Volksmärchen.
Das Stück erzählt die Geschichte anfangs so, wie sie bei den Grimms steht. Doch an die Stelle des hundertjährigen Schlafs tritt eine überaus aktionsreiche Abenteuergeschichte. Der Prinz kann Dornröschen nicht mühelos wachküssen, weil er nach Ablauf der Wartezeit des Wegs kommt, sondern er muß sich auf einer weiten Reise gefahrenreichen Bewährungsproben stellen, bis er im großen Endkampf die 13. Fee besiegen, die Dornenhecke zerteilen und damit den Schlaf der Gerechtigkeit beenden kann. Das Stück macht sich Gedanken über die volkswirtschaftlichen Folgen des Spindelverbots und die Gründe für die "dornige Zeit im Land", die zu überwinden dem Befreier viel abverlangt. Dem Mutigen stehen, wie üblich im Zaubermärchen, Tiere als magische Helfer bei. Seine Abenteuer sind anderen Märchen entlehnt, die zum Motivkreis der aus dem bösen Zauberbann zu erlösenden Schönen zählen.

Werk aus dem Programm des Theaterverlag Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch