19.09.2018

Aktuelle Nachrichten
Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte

Die Mitwisser
28.04.2018, Düsseldorf, Düsseldorfer Schauspielhaus

Schatten eines Jungen
06.04.2018, Göttingen, Deutsches Theater

Lazarus
03.02.2018, Düsseldorf, Düsseldorfer Schauspielhaus

Alice
23.11.2017, München, Metropol Theater

Alles Schwindel
17.12.2017, Berlin, Maxim Gorki Theater

Die Zertrennlichen
26.11.2017, Frankfurt am Main, Schauspiel Frankfurt

Wie kann ich dich finden, zu mir ziehen und überreden zu bleiben
27.09.2017, Mannheim, Nationaltheater

Freiheit
21.09.2017, Wien, New Space Company / Blumenhof

Nichts von mir
22.09.2017, Berlin, Berliner Ensemble

Superhero
16.10.2014, Wiesbaden, Hessisches Staatstheater


Bild von Oliver SchmaeringSchmaering, Oliver
Foto: Stefan Arend 

Oliver Schmaering wurde 1968 geboren und studierte Film- und Fernsehdramaturgie an der Hochschule für Film und Fernsehen "Konrad Wolf" in Potsdam-Babelsberg. Seit 2001 arbeitet er als freier Autor und Dozent für Dramaturgie, Drehbuch und Filmtheorie. Er erhielt ein Schreibstipendium des Theaterhauses Jena und den Förderpreis der Freunde des Deutschen Schauspielhauses, wo er zu den Autoren-Werkstatttagen eingeladen war. Sein Seefahrerstück wurde mit dem Förderpreis für neue Dramatik beim Stückemarkt des Berliner Theatertreffens 2005 ausgezeichnet.

 

In dir schläft ein Tier

ab 8 Jahren
mind. 3 Darsteller*innen
UA: 10.11.2017, Theater an der Parkaue Berlin

Ausgezeichnet mit dem Mülheimer KinderStückePreis 2018

Oliver Schmaering macht sich die Geschichte der beiden Medizin-Nobelpreisträger Emil von Behring und Paul Ehrlich lustvoll zu eigen: Von Revue bis Lyrik zieht seine Hommage an die Wissenschaft alle Register.

Das unzertrennliche Forscher-Duo stürzt sich spielerisch und dabei mit großer Ernsthaftigkeit in die Arbeit. Ihr Ziel: ein Heilmittel gegen Diphtherie, den Würgeengel der Kinder, finden. Behring und Ehrlich sind größenwahnsinnige Wissenschaftler, Meister des Experiments und ein clowneskes Paar zerstreuter Professoren, das mit Pferdeblut forscht. Während sie sich dem Kampf gegen die Bakterien stellen, lungert am Stadtrand ein Chor von Wölfen, und Ultima, das letzte Mädchen, das wie ein modernes Rotkäppchen durch die Wälder streift, braucht dringend ein paar tüchtige Antikörper. Doch mit der Entdeckung der Schutzimpfung ist die Geschichte noch nicht zu Ende. Denn das Tier in dir passt sich an und kehrt in veränderter Gestalt zurück – und reicht damit bis in die Gegenwart mit ihren Debatten um präventives Impfen und Infektionsgefahren.

Nachrichten zu diesem Stück anzeigen