18.02.2018

Anschrift
Mitarbeiter
Einsendung von Manuskripten

Die Einreichung von Manuskripten kann auf dem Postweg als Ausdruck oder auch per E-Mail als Datei (Word-DOC, PDF) erfolgen. Bitte fügen Sie Ihrer Stück-Zusendung in jedem Fall Ihre vollständigen Kontaktdaten, eine Kurzbiografie sowie eine kurze Zusammenfassung des Stück-Inhalts bei. Die maximale Zahl unverlangt eingesandter Manuskripte beschränkt sich auf zwei Werke pro Autor. Die Rücksendung von Texten ist nur möglich, wenn Rückporto beigelegt wird.

Wir erhalten eine Vielzahl von Stück-Zusendungen von Autorinnen und Autoren. Wir lesen und prüfen jedes uns zugesandte Manuskript sorgfältig, bitten jedoch um Verständnis dafür, dass die Betreuung des bestehenden Programms für uns Priorität hat. Eine Rückmeldung kann daher häufig erst nach zwei bis drei Monaten erfolgen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis, dass bei Absagen meist keine individuelle Begründung gegeben werden kann.

Verlagsgeschichte
Impressum
 

Neu bei DESCH: "Die gefälschte Wahrheit" von Peter Buchholz
29.04.2016
"Erben bringt Scherben", diese Erfahrung machen die grundverschiedenen Schwestern Eva, Judith und Christin nach dem plötzlichen Tod ihres Vaters. Doch nicht...

Gisle Kverndokks und Øystein Wiiks "Martin L." zum Luther-Jahr 2017
27.04.2016
Titel, Thesen, Temperamente – 2017 ist Luther-Jahr! Am  31. Oktober 1517 hat Martin Luther seine 95 Thesen eigenhändig und gegen großen Widerstand an die Tür...

Neu bei FBE: "Feuer fangen" von Luc Tartar
27.04.2016
Die Welt scheint stillzustehen in diesen Sekunden. Alle halten den Atem an: Latifa und Jonathan küssen sich. Mitten auf dem Schulhof. Aber ihr Kuss ist kein...

Neu bei FBE: "Wie Großvater schwimmen lernte" von Viola Rohner
26.04.2016
Als Sophia noch Sophietta war, dünn wie ein Salatblatt und mit Zahnlücke, verbrachte sie viele Nachmittage mit ihrem Großvater. Jeden Tag unternahmen die...

UA: "Das Mädchen, mit dem die Kinder nicht verkehren durften" von Irmgard Keun in Frankfurt
26.04.2016
Am 8. Mai gelangt am Theaterhaus Frankfurt zum ersten Mal Irmgard Keuns Roman Das Mädchen, mit dem die Kinder nicht verkehren durften auf die Bühne. Charis...

Neu bei FBE: "Lenz Ewiger Durst" von Anja Hilling
26.04.2016
Georg Büchners "Lenz" beschreibt eine Fluchtbewegung, und auf der Flucht hat er sie verfasst. Anja Hilling nimmt Büchners Lenzfigur als Grundlage für die...

Zum Wiederentdecken "Schlachthaus" von Kaite O'Reilly
26.04.2016
Schlachthaus, das erste Stück der irisch-englischen Autorin Kaite O'Reilly, kreist um den Existenzkampf einer irischen Schlachterfamilie. Da Rourke, das...

"Alma und das Genie" in der Bar jeder Vernunft
25.04.2016
Selbst für eine Jahrhundertmuse eine große Sache: Alma Mahler, alias Nini Stadlmann, hat am 24. Mai 2016 mit Tom van Hasselts Musenmusical Alma und das Genie...

Sommerpremieren Teil 1
25.04.2016
Der Sommer steht vor der Tür und mit ihm wieder einige Premieren unter freiem Himmel. Vor einzigartigen Kulissen und hoffentlich bei Bestwetter gibt es dann...

UA: "Die lebenden Toten oder Monsters of Reality" bei den Ruhrfestspielen Recklinghausen
24.04.2016
Die Ruhrfestspiele Recklinghausen zeigen in diesem Jahr in Koproduktion mit dem Staatsschauspiel Dresden die Uraufführung von Christian Lollikes neuem Stück...

DSE: "Zurück auf Anfang" am Wolfgang-Borchert-Theater
22.04.2016
Am 26. Mai 2016 findet am Wolfgang Borchert Theater in Münster die deutschsprachige Erstaufführung von Zurück auf Anfang des französischen Starautors...

Neu bei DESCH: "Frauentag" von Daniel Besse
21.04.2016
Stellen Sie sich vor, Ihr ärgster politischer Widersacher ist tot und Sie sind ein guter Freund des Gerichtsmediziners, der die Obduktion vornimmt. In diese...