19.09.2018

Aktuelle Nachrichten
Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte

Die Mitwisser
28.04.2018, Düsseldorf, Düsseldorfer Schauspielhaus

Schatten eines Jungen
06.04.2018, Göttingen, Deutsches Theater

Lazarus
03.02.2018, Düsseldorf, Düsseldorfer Schauspielhaus

Alice
23.11.2017, München, Metropol Theater

Alles Schwindel
17.12.2017, Berlin, Maxim Gorki Theater

Die Zertrennlichen
26.11.2017, Frankfurt am Main, Schauspiel Frankfurt

Wie kann ich dich finden, zu mir ziehen und überreden zu bleiben
27.09.2017, Mannheim, Nationaltheater

Freiheit
21.09.2017, Wien, New Space Company / Blumenhof

Nichts von mir
22.09.2017, Berlin, Berliner Ensemble

Superhero
16.10.2014, Wiesbaden, Hessisches Staatstheater


UA: "Effi" von Oliver Schmaering und Kay Wuschek am Theater an der Parkaue

Produktionsmotiv © Theater an der Parkaue

 

Oliver Schmaerings und Kay Wuscheks Bearbeitung des Fontane-Romans "Effi Briest" kommt am 19.09.2018 am Theater an der Parkaue, Berlin, zur Uraufführung. Regie führt Kay Wuschek.

In Effi tritt die gleichnamige Protagonistin ins Zentrum eines Spiels mit dem Roman selbst. Welche Entscheidungen trifft Effi und von welchen Motiven lässt sie sich dabei leiten? Fast noch wichtiger: Wie lässt sich heute die Geschichte aus dem ausgehenden 19. Jahrhundert erzählen? Diese Frage macht der Text auf verschiedenen formalen Ebenen fruchtbar. Die Darsteller ringen mit ihren Figuren, wagen sich zunächst nur mit ironischer Distanz an das Spiel mit ihren Rollen, bis Effi im Eifer des Gefechts sogar mit Fontane direkt in Dialog tritt.

Stücke zu dieser Nachricht:
Effi

Autoren zu dieser Nachricht:
Wuschek, Kay
Schmaering, Oliver