Aktuelle Nachrichten
Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte

Die Burg der Assassinen
08.12.2023, Aachen, Theater

Lazarus
01.12.2023, Kiel, Theater

Siri und die Eismeerpiraten
05.12.2023, Wien, Theater der Jugend

Euromüll
07.10.2023, Marburg, Hessisches Landestheater

Kopenhagen-Trilogie
02.06.2023, Frankfurt am Main, Städtische Bühnen

Erfolg
24.05.2023, München, Residenztheater

Wann, wenn nicht jetzt?
09.03.2023, Münster, Wolfgang Borchert Theater

Pirsch
29.01.2023, Göttingen, Deutsches Theater

Polar
23.01.2023, Wien, Theater Drachengasse

Brigitte Bordeaux (Musical)
09.12.2022, Memmingen, Landestheater Schwaben


Schauspiel: Hoffnung

Foto: Zeit für Freude
© Andreas Etter / Theater Oberhausen

 

In unserem ersten Themen-Schwerpunkt im neuen Jahr geht es um den Begriff "Hoffnung": Wie entsteht Hoffnung, wie kann sie aussehen, was können schon vermeintlich kleine Ereignisse Positives bewirken?

Taumel und Tumult
von Thomas Arzt
Als nach langer Pause der erste Gast im Hotel eintrifft, ist die Belegschaft euphorisch – und vertauscht versehentlich ein paar Briefe, mit weitreichenden Folgen. Thomas Arzts Verwechslungskomödie handelt vom Glauben daran, dass ein Neubeginn – gesellschaftlich oder auch für die persönliche Lebensplanung – jederzeit möglich ist.

Baufehler oder Die Bedeutung von Garten, Blumen, Sonne, Sommer und Liebe für Menschen und Leute
von Jean-Luc Lagarce
Scheinbar zufällig kommt in diesem absurden Stück von Jean-Luc Lagarce eine Reihe von Figuren zusammen, verbunden durch Erfahrungen von Krieg, Tod und Krankheit – und die Hoffnung, dass gerade in dieser Gemeinsamkeit der Schlüssel für Frieden und Menschlichkeit liegen kann.

Zeit für Freude
von Arne Lygre
Eine ähnliche These verfolgt Arne Lygre: Alle hier versammelten Figuren erleben Rückschläge, Enttäuschungen, Krisen. Doch liegt gerade in dieser Gemeinsamkeit die Chance für Empathie, Verständnis und Fürsorge.

Nachts (bevor die Sonne aufgeht)
von Nina Segal
Über die Dauer einer Nacht versuchen zwei Eltern, ihr schreiendes Kind zu beruhigen, und stellen sich grundsätzliche Fragen ihrer Elternschaft: Hätten Sie überhaupt ein Kind in diese Welt setzen sollen? Welche Geschichten können dem Kind einen positiven Zugang zu seiner Welt ermöglichen?

Polar
von Sokola//Spreter
Drei Gefangene brechen aus einem Gefängnis aus, um als freie, selbstbestimmte Menschen in die Wirklichkeit zurückzufinden. Sie kämpfen sich durch eine Wüste aus Eis, um irgendwo hinter der nächsten Eisdüne einen Schatz zu finden, der ihnen die lang ersehnte Erlösung bringen soll.

10.01.2024

Stücke zu dieser Nachricht:
Baufehler oder Die Bedeutung von Garten, Blumen, Sonne, Sommer und Liebe für Menschen und Leute
Nachts (bevor die Sonne aufgeht)
Taumel und Tumult
Polar
Zeit für Freude

Autoren zu dieser Nachricht:
Sokola//Spreter
Segal, Gilles
Lygre, Arne
Lagarce, Jean-Luc
Arzt, Thomas