23.06.5649

Anschrift
Mitarbeiter
Einsendung von Manuskripten

Die Einreichung von Manuskripten kann auf dem Postweg als Ausdruck oder auch per E-Mail als Datei (Word-DOC, PDF) erfolgen. Bitte fügen Sie Ihrer Stück-Zusendung in jedem Fall Ihre vollständigen Kontaktdaten, eine Kurzbiografie sowie eine kurze Zusammenfassung des Stück-Inhalts bei. Die maximale Zahl unverlangt eingesandter Manuskripte beschränkt sich auf zwei Werke pro Autor. Die Rücksendung von Texten ist nur möglich, wenn Rückporto beigelegt wird.

Wir erhalten eine Vielzahl von Stück-Zusendungen von Autorinnen und Autoren. Wir lesen und prüfen jedes uns zugesandte Manuskript sorgfältig, bitten jedoch um Verständnis dafür, dass die Betreuung des bestehenden Programms für uns Priorität hat. Eine Rückmeldung kann daher häufig erst nach zwei bis drei Monaten erfolgen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis, dass bei Absagen meist keine individuelle Begründung gegeben werden kann.

Verlagsgeschichte
Impressum
 

Neu bei FBE: "Nach Luft jagen" von Michael A. Müller
28.11.2017
Penelope möchte uralt werden. Wie Oma. Die sagte mal, jedes Ticken der Uhr, jeder Atemzug führe uns nach Methusalan. Penelope ist noch sehr jung, glaubt...

"Wartesaal" nach Lion Feuchtwanger an den Münchner Kammerspielen
28.11.2017
Ein "leiser und konzentrierter Abend" (Nachtkritik): Stefan Pucher inszeniert Feuchtwanger. Am 25. November war an den Münchner Kammerspielen die...

SchreibenDenkenHören: "Der korallene Wald" von Ruth Johanna Benrath
28.11.2017
Words don't come easy. Textproduktion ist oft ein hartes Ringen zwischen Blockade und Ideenrausch. Auch die "westfälische Dichterfürstin" Annette von...

"Die Kaiserin" am Theater Baden bei Wien
24.11.2017
Punktgenau zum 300. Geburtstag der Habsburger-Ikone und Langzeit-Regentin Maria Theresia bringt die Bühne Baden bei Wien am 16. Dezember Leo Falls...

Neu bei FBE: "General Wunde" von Joël László
23.11.2017
Die Hautkrankheit des Neugeborenen verändert das Leben von Anja und Samuel. Ihr Alltag und ihr Selbstverständnis kommen ins Wanken. Die chronische Krankheit...

"Die lustigen Nibelungen" von Oscar Straus am Badischen Staatstheater Karlsruhe
23.11.2017
"Er sieht so miesepetrig aus, und nicht wie sonst so munter – was hat er bloß, was hat er bloß, der gute König Gunther?" – Dies und anderes mehr fragt man...

"Alles Schwindel" von Mischa Spoliansky am Maxim Gorki Theater in Berlin
23.11.2017
Das Publikum des Berliner Maxim Gorki Theaters wird am 17. Dezember sowohl in das schillernde Berlin der zwanziger Jahre ent- als auch rasant aufs Glatteis...

"Nachts" von Franziska Henschel am Theater Oberhausen
23.11.2017
"Die Farben weg, die Geräusche lauter. Die Uhren langsamer, dafür das Ticken lauter", so befiehlt es die Königin der Nacht. Gemeinsam mit einem, der den...

Berlin-Premiere: "Weihnachten auf dem Balkon" an der Komödie am Kurfürstendamm
22.11.2017
Am 3. Dezember war die Premiere von Weihnachten auf dem Balkon von Gilles Dyrek in der Komödie am Kurfürstendamm. Sechs Schauspieler in zwölf Rollen, auf...

"Venedig im Schnee" am Theater an der Effingerstraße Bern, den Bühnen der Stadt Gera, dem Theater Schloss Maßbach
22.11.2017
Gleich drei Premieren von Venedig im Schnee von Gilles Dyrek gibt es im Dezember. Am 2. Dezember am Das Theater an der Effingerstraße in Bern, dicht gefolgt...

UA "Broken German" von Tomer Gardi am Schauspiel Graz
20.11.2017
Mitte November wurde Noam Brusilovskys Hörspielbearbeitung von Tomer Gardis viel diskutiertem und hoch gelobtem Roman Broken German mit dem Deutschen...

"Die Regeln des Sommers" in der Regie von Hannah Biedermann am Jungen Nationaltheater Mannheim
20.11.2017
Hannah Biedermann, frisch mit dem Deutschen Theaterpreis DER FAUST für die beste Regie Kinder- und Jugendtheater geehrt, erweckt am Jungen Nationaltheater...

Deutscher Hörspielpreis: "'Broken German' muss man hören!"
13.11.2017
Broken German von Tomer Gardi gewinnt den Deutschen Hörspielpreis. Das knapp einstündige Hörspiel wurde in der Regie von Noam Brusilovsky vom SWR produziert...

DER FAUST für Hannah Biedermann
06.11.2017
Am Freitag ist Hannah Biedermann der Deutsche Theaterpreis DER FAUST verliehen worden. Sie erhielt die Auszeichnung in der Kategorie "Regie Kinder- und...

Brüder-Grimm-Preis 2017 für "NASSER #7Leben"
03.11.2017
Der mit 10.000 Euro dotierte Brüder-Grimm-Preis des Landes Berlin geht in diesem Jahr zu gleichen Teilen an das Jugendstück NASSER #7Leben von Susanne Lipp,...

"Die Orestie" am Thalia Theater in Hamburg
02.11.2017
Am 21. Oktober feierte Aischylos' Werk Die Orestie in der Bearbeitung von Walter Jens in der Regie von Ersan Mondtag am Thalia Theater Hamburg Premiere....

"Wartesaal" von Lion Feuchtwanger an den Münchner Kammerspielen
02.11.2017
In Lion Feuchtwangers berühmter Wartesaal-Trilogie bestehend aus den Romanen Erfolg, Die Geschwister Oppermann und Exil, zeigt sich, welch hellsichtiger...

Deutscher Jugendliteraturpreis 2017 Kategorie Bilderbuch: "Hier kommt keiner durch!"
01.11.2017
Das wahrhaft grenzüberschreitende Buch Hier kommt keiner durch! von Isabel Minhós Martins und Bernardo P. Carvalho wurde am 13. Oktober im Rahmen der...