27.11.3025

Anschrift
Mitarbeiter
Einsendung von Manuskripten

Die Einreichung von Manuskripten kann auf dem Postweg als Ausdruck oder auch per E-Mail als Datei (Word-DOC, PDF) erfolgen. Bitte fügen Sie Ihrer Stück-Zusendung in jedem Fall Ihre vollständigen Kontaktdaten, eine Kurzbiografie sowie eine kurze Zusammenfassung des Stück-Inhalts bei. Die maximale Zahl unverlangt eingesandter Manuskripte beschränkt sich auf zwei Werke pro Autor. Die Rücksendung von Texten ist nur möglich, wenn Rückporto beigelegt wird.

Wir erhalten eine Vielzahl von Stück-Zusendungen von Autorinnen und Autoren. Wir lesen und prüfen jedes uns zugesandte Manuskript sorgfältig, bitten jedoch um Verständnis dafür, dass die Betreuung des bestehenden Programms für uns Priorität hat. Eine Rückmeldung kann daher häufig erst nach zwei bis drei Monaten erfolgen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis, dass bei Absagen meist keine individuelle Begründung gegeben werden kann.

Verlagsgeschichte
Impressum
 

DER FAUST 2020 für Martin Berger
21.11.2020
Für seine Inszenierung "Ariadne auf Naxos" am Deutschen Nationaltheater Weimar (Bühne: Sarah-Katharina Karl, Kostüme: Alexander Djurkov Hotter) ist Martin G....

Hörspiel: "Feuersturm" von David Paquet
18.11.2020
David Paquet blättert in Feuersturm (Ü: Frank Weigand) ein liebevoll makabres Familienalbum auf und stellt die Frage, in welcher Weise sich...

Neu: Charivari 2020
09.11.2020
Unser aktuelles Verlagsprogramm finden Sie ab sofort im Charivari 2020. Bevor das Heft bei Ihnen ankommt, schauen Sie doch schon einmal hier ins PDF. Mit...