14.04.2024

Anmeldung

Bitte geben Sie Ihre Anmeldedaten ein. Hilfe


Kennwort vergessen?

Hier können Sie sich für den Servicebereich von Felix Bloch Erben registrieren. Hilfe
Registrieren

Bestellung
Kataloge
Amateurtheater
Datenschutz

Premiere: "Clivia" an der Staatsoperette Dresden

Inszenierungsfoto © Staatsoperette Dresden / Pawel Sosnowski

 

Am 13.04. feiert die Operette Clivia in der Inszenierung von Peter Lund und in der Musikalischen Leitung von Christian Garbosnik und Peter Christian Feigel an der Staatsoperette Dresden Premiere.

Der amerikanische Finanzmagnat E. W. Patterton unterhält zweifelhafte geschäftliche Verbindungen zur Republik Boliguay. Um seine geschäftlichen und politischen Absichten zu verschleiern, überredet er die Filmdiva Clivia Gray zum Schein einen Boliguayaner zu heiraten, denn sie muss die bolinguyanische Staatsbürgerschaft haben, um Pattertons als Filmteam getarnte Helfershelfer legal über die Grenze bringen zu können. Dort plant er, eine Revolution anzuzetteln.
Südamerikanische Rhythmen verleihen der Operette einen exotischen Charakter.

11.04.2024

Stücke zu dieser Nachricht:
Clivia

Autoren zu dieser Nachricht:
Dostal, Nico