17.12.9352

Aktuelle Nachrichten

"Alles Schwindel" von Mischa Spoliansky am Maxim Gorki Theater in Berlin
Das Publikum des Berliner Maxim Gorki Theaters wird am 17. Dezember sowohl in...

"Die Kaiserin" am Theater Baden bei Wien
Punktgenau zum 300. Geburtstag der Habsburger-Ikone und Langzeit-Regentin...

"Die lustigen Nibelungen" von Oscar Straus am Badischen Staatstheater Karlsruhe
"Er sieht so miesepetrig aus, und nicht wie sonst so munter – was hat er...

Neu bei FBE: "General Wunde" von Joël László
Die Hautkrankheit des Neugeborenen verändert das Leben von Anja und Samuel....

"Die Regeln des Sommers" in der Regie von Hannah Biedermann am Jungen Nationaltheater Mannheim
Hannah Biedermann, frisch mit dem Deutschen Theaterpreis DER FAUST für die...

"Venedig im Schnee" am Theater an der Effingerstraße Bern, den Bühnen der Stadt Gera, dem Theater Schloss Maßbach
Gleich drei Premieren von Venedig im Schnee von Gilles Dyrek gibt es im...

Berlin-Premiere: "Weihnachten auf dem Balkon" an der Komödie am Kurfürstendamm
Am 3. Dezember war die Premiere von Weihnachten auf dem Balkon von Gilles...

UA "Broken German" von Tomer Gardi am Schauspiel Graz
Mitte November wurde Noam Brusilovskys Hörspielbearbeitung von Tomer Gardis...

"Nachts" von Franziska Henschel am Theater Oberhausen
"Die Farben weg, die Geräusche lauter. Die Uhren langsamer, dafür das Ticken...

SchreibenDenkenHören: "Der korallene Wald" von Ruth Johanna Benrath
Words don't come easy. Textproduktion ist oft ein hartes Ringen zwischen...

"Wartesaal" nach Lion Feuchtwanger an den Münchner Kammerspielen
Ein "leiser und konzentrierter Abend" (Nachtkritik): Stefan Pucher inszeniert...

Neu bei FBE: "Nach Luft jagen" von Michael A. Müller
Penelope möchte uralt werden. Wie Oma. Die sagte mal, jedes Ticken der Uhr,...

DSE: "Die Zertrennlichen" von Fabrice Melquiot am Schauspiel Frankfurt
Am Schauspiel Frankfurt ist am 26.11. Fabrice Melquiots neues Stück Die...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte
Bild von Franz GrotheGrothe, Franz

Franz Grothe wurde am 17. September 1908 in Berlin geboren und erhielt bereits im Alter von fünf Jahren Violinunterricht. Mit zehn Jahren begann er erstmals zu komponieren und studierte später an der Musikhochschule Berlin. Daran anschließend fand er 1926 eine Anstellung als Pianist beim Orchester Dajos Béla. Sein erster Durchbruch während dieser Zeit gelang ihm an der Seite des Tenors Richard Tauber, den er in über 350 Schallplattenaufnahmen als Pianist begleitet hat. 1929 komponierte er seine erste Filmmusik zu "Die Nacht gehört uns". Daraufhin ging er nach Wien, arbeitete dort unter anderem mit Willi Forst und Marta Eggerth zusammen und schrieb weiter Filmmusik. 1936 war er für kurze Zeit in Hollywood bei Universal Pictures angestellt, kehrte jedoch wenig später schon nach Wien zurück. Im zweiten Weltkrieg schrieb er Lieder für die Soldaten an der Front wie "Wenn unser Berlin auch verdunkelt ist". 1942 wurde er stellvertretender "Fachschaftsleiter Komponisten" der Reichsmusikkammer, Sendegruppenleiter "Gehobenere Unterhaltungsmusik und Operette" beim Großdeutschen Rundfunk und künstlerischer Leiter des Deutschen Tanz- und Unterhaltungsorchesters. In der Zeit der Entnazifizierung war er als Pianist in amerikanischen Clubs tätig und kehrte erst in den 1950er Jahren zurück zum Film. Im Jahre 1960 gründete er die Franz Grothe-Stiftung, die in Not geratene Musiker unterstützen soll. 1965 übernahm er schließlich die musikalische Leistung als Dirigent der Unterhaltungssendung "Zum Blauen Bock" und komponierte über 400 Lieder in Zusammenarbeit mit Heinz Schenk. Das Musical "Das Wirtshaus am Spessart" (1977) wurde, neben seinem komponierten Trompetensolo aus dem Film "Immer wenn der Tag beginnt", sein größter Erfolg. Insgesamt schrieb er Musik für über 150 Filme, komponierte eine Vielzahl von Liedern, Revuen und auch Operetten. 1972 war er Aufsichtsratsvorsitzender der GEMA. Zehn Jahre später verstarb Franz Grothe am 12. September 1982 in Köln.

 

Der Ideale Gatte Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Musical nach Oscar Wilde von Hermann Mostar
Musik von Franz Grothe
6D, 8H

Liebesbriefe Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Musikalisches Lustspiel von Felix Lützkendorf
Musik von Franz Grothe
4D, 2H

Moral Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Musical nach Ludwig Thomas von Franz Grothe und Günther Schwenn
Musik von Franz Grothe
Bearbeitung von Buch von Günther Schwenn
7D, 9H