Aktuelle Nachrichten

"Der fabelhafte Die" von Sergej Gößner uraufgeführt
Am 16. Oktober war die Uraufführung von Sergej Gößners Stück Der fabelhafte...

Neu bei FBE: "Ein Lebensgefühl" von Claudine Galea
Was bedeutet es, zu schreiben? Was bedeutet es, zu leben, lebendig zu sein?...

"Hedwig and the Angry Inch" von Stephen Trask und Cameron Mitchell in Hannover und Ingolstadt
Wir freuen uns auf zwei Premieren von Stephen Trasks und John Cameron...

DE: "The Party" von Sally Potter an den Bühnen Halle
Am 30.10. ist die deutsche Erstaufführung von The Party nach dem Film von...

Vier außergewöhnliche Operettenpremieren im Oktober
Im Oktober haben vier interessante Operetten-Raritäten Premiere: Der liebe...

UA: "Mein Jimmy" von Werner Holzwarth
Werner Holzwarth, Autor des Bestsellers Vom kleinen Maulwurf, der wissen...

"Der liebe Augustin" von Leo Fall am Theater Görlitz
Mit Der liebe Augustin hat eine der bekanntesten Operetten Leo Falls am 2....

UA: "Slapstick" von Wieland Schwanebeck am GHT Görlitz-Zittau
Am 16.10. war die Uraufführung von Slapstick von Wieland Schwanebeck am...

UA: "Rotkäppchen und Herr Wolff" von Sergej Gößner am RLT Neuss
Am 28.10. ist die Uraufführung von Rotkäppchen und Herr Wolff, das Sergej...

Wir trauern um Ulf Nilsson
Die Bücher von Ulf Nilsson wurden in den vergangenen 40 Jahren zu wahren...

Hörspiel: "Pig Boy. 1986-2358. Replay der Menschwerdung" von Gwendoline Soublin
Schweine-Junge, Schweine-Prozess, Schweine-Utopie: In drei Episoden einer...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte
Bild von Eugène IonescoIonesco, Eugène

Eugène Ionesco, geb. 1912 in Rumänien, war französischer Dramatiker, Novellist und Romancier. Als Sohn eines rumänischen Rechtsanwalts und einer Französin verbracht er von 1913 ab seine Kindheit in Frankreich. 1925 kehrte Ionesco nach Bukarest zurück, wo er Philosophie und Romanistik studierte, für mehrere rumänische Zeitschriften Literatur- und Theaterkritiken schrieb und als Sprachlehrer arbeitete. 1938 ging er als Stipendiat nach Paris, im 2. Weltkrieg war er als Mitarbeiter der Zeitschrift "Cahiers du Sud" in Marseille, von 1945 an endgültig in Paris. Mit dem "Anti-Stück" Die kahle Sängerin debütierte er als Bühnenautor (UA 1950). In den 50er und 60er Jahren fand das "Absurde Theater" in ihm einen seiner wesentlichen Exponenten. Seine frühen Einakter waren in erster Linie Skandalerfolge, die in kleinen Avantgarde- und Stundententheatern aufgeführt wurden. Mit zunehmender Bekanntheit fanden seine Werke Eingang in das Repertoire der wichtigsten französischen Theater und wurden auch im Ausland, insbesondere auf deutschsprachigen Bühnen, aufgeführt. 1970 wurde er, inzwischen französischer Staatsbürger, Mitglied der Académie francaise. Ionesco starb 1994 in Paris. (Quelle: Theaterlexikon, Hg. C. Bernd Sucher)

 

Amedee oder wie wird man ihn los Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Komödie von Eugène Ionesco
Deutsch von Werner Düggelin
4D, 8H, moeglich auch: 3 D - 6 H - 1 Dek.

Der Automobilsalon Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Einakter von Eugène Ionesco
Deutsch von Gerhardt Lüdtke
1D, 2H

Die Begrüssung Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Einakter von Eugène Ionesco
Deutsch von Lore Kornell
1D, 6H

Das harte Ei Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Kurzes Fernsehspiel von Eugène Ionesco
Deutsch von Lore Kornell
1D

Das heiratsfähige Mädchen Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Einakter von Eugène Ionesco
Deutsch von Erica de Bary
1D, 2H

Delirium zu Zweit auf unbegrenzte Zeit Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Einakter von Eugène Ionesco
Deutsch von Lore Kornell
1D, 1H

Der heiratsfähige junge Mann Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Szenario für ein Fernsehballett von Eugène Ionesco
Deutsch von Lore Kornell

Der neue Mieter Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Einakter von Eugène Ionesco
Deutsch von Lore Kornell
1D, 3H

Die kahle Sängerin Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Antistück in 1 Akt von Eugène Ionesco
Deutsch von Serge Stauffer
3D, 3H

Fussgänger der Luft Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Deutsch von Lore Kornell
6D, 8H, 2 Kinder

Gehen lernen Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Szenarion für ein Ballett von Eugène Ionesco

Das Gemälde Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Hanswurstiade von Eugène Ionesco
Deutsch von Lore Kornell
2D, 2H

Der Herrscher Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Einakter von Eugène Ionesco
Deutsch von Erica de Bary
2D, 4H

Hunger und Durst Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Stück in drei Teilen von Eugène Ionesco
Deutsch von Lore Kornell
3D, 10H

Impromptu oder der Hirt und sein Chamäleon Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Einakter von Eugène Ionesco
Deutsch von Lore Kornell
1D, 4H

Jakob oder der Gehorsam Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Naturalistische Komödie von Eugène Ionesco
Deutsch von Erica de Bary und Claus Bremer
5D, 5H

Der König stirbt Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Deutsch von Claus Bremer und Hans Rufolf Stauffacher
3D, 3H

Die Lücke Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Einakter von Eugène Ionesco
Deutsch von Lore Kornell
2D, 2H

Macbett Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Stück in 5 Szenen von Eugène Ionesco
Deutsch von Lore Kornell
4D, 10H

Der Mann mit den Koffern Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Deutsch von Lore Kornell
4D, 4H

Mörder ohne Bezahlung Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Stück in 3 Akten von Eugène Ionesco
Deutsch von Claus Bremer
3D, 9H
UA 14.04.1958, Hessisches Landestheater, Darmstadt
DSE 1992, Theater rechts der Isar, München

Die Nashörner Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Deutsch von Claus Bremer und Hans Rudolf Stauffacher
6D, 11H
UA 31.10.1959, Düsseldorfer Schauspielhaus, Düsseldorf

Die Nashörner Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Neuübersetzung von Frank Heibert und Hinrich Schmidt-Henkel
6D, 11H
UA 31.10.1959, Düsseldorfer Schauspielhaus, Düsseldorf

Opfer der Pflicht Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Pseudodrama von Eugène Ionesco
Deutsch von Werner Düggelin
2D, 3H

Reise zu den Toten Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Deutsch von Elmar Tophoven
6D, 9H

Die Stühle Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Tragische Farce von Eugène Ionesco
Deutsch von Jacqueline Seelmann-Eggebert und Ulrich Seelmann-Eggebert
1D, 1H

Szene zu viert Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Einakter von Eugène Ionesco
Deutsch von Lore Kornell
1D, 3H

Triumph des Todes oder das große Massakerspiel Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Stück in 16 Bildern von Eugène Ionesco
Deutsch von Lore Kornell
Gem. Ensemble ab 15 Pers.

Die Unterrichtsstunde Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Komisches Drama in einem Akt
Deutsch von Werner Düggelin
2D, 1H

Die Unterrichtsstunde Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Komisches Drama in einem Akt
Deutsch von Erica de Bary und Lore Kornell
2D, 1H

Welch gigantischer Schwindel Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Deutsch von Lore Kornell
12D, 19H, Besetzung der UA: 5 D, 6 H

Wie man ein hartes Ei zubereitet Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Deutsch von Lore Kornell
1D

Der Zorn Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Treatment von Eugène Ionesco
Deutsch von Lore Kornell

Die Zukunft liegt in den Eiern oder wie fruchtbar ist der kleinste Kreis Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Einakter von Eugène Ionesco
Deutsch von Erica de Bary und Claus Bremer
5D, 5H