Aktuelle Nachrichten

Sommertheater 2021: Premieren im Schauspiel
Wir freuen uns auf Theater unter freiem Himmel - hier eine Auswahl unserer...

Wir trauern um Horst Pillau
Im Januar 1960 wurde Das Fenster zum Flur am Berliner Hebbel-Theater...

Sommertheater 2021: Premieren im Musiktheater
Wir freuen uns auf Theater unter freiem Himmel - hier eine Auswahl unserer...

Förderpreis für "Wolkenrotz" von Vera Schindler
Wolkenrotz von Vera Schindler hat den Förderpreis des Berliner...

Heidelberger Stückemarkt: Publikumspreis für "Einfache Leute"
Wir gratulieren Anna Gschnitzer, die mit Einfache Leute den Publikumspreis...

Uraufführung live: "Teile (hartes Brot)" von Anja Hilling am Residenztheater
Am 15. Mai eröffnet das Residenztheater München den Marstall mit der...

„Der unversöhnliche Philantrop“ (taz) – Erich Fried zum 100.
Am 6. Mai 1921 wurde Erich Fried in Wien geboren. Mit 17 floh er vor den...

Neu: "Stimmen im Kopf" Musical von Wolfgang Böhmer und Peter Lund
Nadine ist auf der Geschlossenen. Begleitet wird Nadine von Daniel. Daniel...

"Vater" von Florian Zeller gewinnt zwei Oscars
Florian Zellers Film Vater nach seinem gleichnamigen Theaterstück wurde mit...

Neue Stoffrechte: Iris Hanikas "Echos Kammern"
Ausgezeichnet mit dem Preis der Leipziger Buchmesse 2021. Alles beginnt...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte
Charlap, Mark

Mark Charlap, geboren als Morris Isaac Charlip am 19. Dezember 1928 in Philadelphia, ist heute vor allem als Moose Charlap bekannt.
Charlap studierte Komposition und Musik an der Universität von Pennsylvania, der Universität von Wisconsin und am Konservatorium von Philadelphia.
Seinen ersten großen Erfolg feierte er mit dem Broadway-Musical Peter Pan (1954), zu dem er die Musik komponierte. Die Liedtexte schrieb Carolyn Leigh. Erfolgreich wurden auch seine Musicals "Whoop-Up","The Conquering Hero" und die Musik zum Ballett "So This Is New York". Einzelne Songs wie "You, Only You", "English Muffins and Irish Stew", "Mademoiselle", "My Favourite Song" und "Young Ideas", die nicht in den Musicals verarbeitet wurden, zählen ebenfalls zu seinem künstlerischen Schaffen.
1954 trat er der ASCAP bei und arbeitete viel mit Carolyn Leigh and Bob Hilliard zusammen. Aus dieser Kooperation gingen die Songs "You, Only You", "I'm Flying", "I Gotta Crow", "I Won't Grow Up" u.v.m. hervor.
Mark Charlap starb am 8. Juli 1974.