11.12.2017

Aktuelle Nachrichten

"Die Regeln des Sommers" in der Regie von Hannah Biedermann am Jungen Nationaltheater Mannheim
Hannah Biedermann, frisch mit dem Deutschen Theaterpreis DER FAUST für die...

"Venedig im Schnee" am Theater an der Effingerstraße Bern, den Bühnen der Stadt Gera, dem Theater Schloss Maßbach
Gleich drei Premieren von Venedig im Schnee von Gilles Dyrek gibt es im...

Berlin-Premiere: "Weihnachten auf dem Balkon" an der Komödie am Kurfürstendamm
Am 3. Dezember war die Premiere von Weihnachten auf dem Balkon von Gilles...

UA "Broken German" von Tomer Gardi am Schauspiel Graz
Mitte November wurde Noam Brusilovskys Hörspielbearbeitung von Tomer Gardis...

"Nachts" von Franziska Henschel am Theater Oberhausen
"Die Farben weg, die Geräusche lauter. Die Uhren langsamer, dafür das Ticken...

"Alles Schwindel" von Mischa Spoliansky am Maxim Gorki Theater in Berlin
Das Publikum des Berliner Maxim Gorki Theaters wird am 17. Dezember sowohl in...

"Die lustigen Nibelungen" von Oscar Straus am Badischen Staatstheater Karlsruhe
"Er sieht so miesepetrig aus, und nicht wie sonst so munter – was hat er...

Neu bei FBE: "General Wunde" von Joël László
Die Hautkrankheit des Neugeborenen verändert das Leben von Anja und Samuel....

SchreibenDenkenHören: "Der korallene Wald" von Ruth Johanna Benrath
Words don't come easy. Textproduktion ist oft ein hartes Ringen zwischen...

"Wartesaal" nach Lion Feuchtwanger an den Münchner Kammerspielen
Ein "leiser und konzentrierter Abend" (Nachtkritik): Stefan Pucher inszeniert...

Neu bei FBE: "Nach Luft jagen" von Michael A. Müller
Penelope möchte uralt werden. Wie Oma. Die sagte mal, jedes Ticken der Uhr,...

DSE: "Die Zertrennlichen" von Fabrice Melquiot am Schauspiel Frankfurt
Am Schauspiel Frankfurt ist am 26.11. Fabrice Melquiots neues Stück Die...

"Die Kaiserin" am Theater Baden bei Wien
Punktgenau zum 300. Geburtstag der Habsburger-Ikone und Langzeit-Regentin...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte
Bild von George S. KaufmanKaufman, George S.

Der amerikanische Dramatiker, Regisseur und Produzent George Simon Kaufman wurde am 16. November 1889 in Pittsburgh (Pennsylvania) geboren. Nach Abschluss der High School studierte er einige Monate Jura, gab aber schnell wieder auf und nahm verschiedene Jobs an. 1908 begann seine Karriere als Journalist bei der New Yorker Evening Mail. Anschließend arbeitete Kaufman einige Jahre als Kolumnist bei der Washingtoner Times, bevor er sich gänzlich der dramatischen Arbeit widmete. Erst die Bekanntschaft mit dem Theaterproduzenten George C. Tyler, der ihm 1920 zusammen mit Marc Connelly einen Stückauftrag gab, begann Kaufmans dreißigjährige Karriere als Komödienschreiber.

Eigenständig verfasste er die Stücke "The Butter and Egg Man" (1925) und "Strike Up the Band" (1927). Doch berühmt wurde er vor allem durch Stücke, die er gemeinsam mit anderen bekannten amerikanischen Autoren wie Marc Connelly, Morrie Ryskind, John P. Marquand, Edna Ferber, seiner Frau Leueen MacGrath und Abe Burrows schrieb. In den dreißiger Jahren arbeitete Kaufman mit Moss Hart, der zu seinen produktivsten Partnern zählte. Die erfolgreichsten Stücke dieser Zusammenarbeit sind Once In A Lifetime (1930), Der Ehrengast (The Man Who Came To Dinner, 1939) und Hier schlief Washington oder Wir ziehen aufs Land (George Washington Slept Here, 1940). Auch die Komödie Man lebt nur einmal (You Can’t Take It With You, 1936) ist in dieser Gemeinschaftsarbeit entstanden und brachte Kaufman bereits die zweite Pulitzer-Preis-Verleihung ein. Der Schwerpunkt von Kaufmans Schaffen lag vor allem in der Abhandlung scharfsinniger und satirischer Dialoge.

Kaufman starb am 2. Juni 1961 in New York.

 

Der Ehrengast
Ein Lustspiel
Übertragen und bearbeitet von Gerhard Bronner
7D, 7H, Statisterie

Hier schlief Washington oder Wir ziehen aufs Land
Komödie in drei Akten
Deutsch von Inge und Gottfried Greiffenhagen
7D, 9H, Statisterie

Die königliche Familie
Für die deutsche Bühne bearbeitet von Rudolph Lothar

Man lebt nur einmal
Komödie in drei Akten
Deutsch von Inge und Gottfried Greiffenhagen
7D, 9H, Nebendarsteller

Once In A Lifetime
A Comedy in Three Acts
2D, 4H